MEINE MEINUNG

Auf den folgenden Seiten finden Sie alle meine Statements aus den Ausgaben des Stadtjournals und den Zeitungen der ÖVP Gleisdorf.

Lokale und regionale Agenda

1.9.2009, Stadtjournal September 2009

Wir entwickeln unsere Region gemeinsam weiter! 1992 wurde bei der Konferenz der Vereinten Nationen in Rio als gemeinsames Ziel die Agenda 21 formuliert. Dort hieß es, dass „nur das ... Mehr lesen

Gerichtsurteil in der Causa „Sting“

1.9.2009, Stadtjournal September 2009

Jener Agenturchef, der das Schlamassel mit dem Stingkonzert verursacht hatte, ist deswegen nun vom Landesgericht Leoben wegen schweren Betrugs (nicht rechtskräftig) zu 2 Jahren bedingter Haft ... Mehr lesen

(C) pauline_pixelio.de

Auswirkungen der Finanzkrise auf Gleisdorf

21.7.2009, Stadtjournal August 2009

Von den verschiedensten Konsequenzen, die sich aus der anhaltenden Finanz- und Wirtschaftskrise ergeben, hört man ja fast jeden Tag etwas. Bei manchen MitbürgerInnen stellt sich gegen das Wort ... Mehr lesen

Laufende Baustellen

26.6.2009, Stadtjournal Juli 2009

Die Dynamik einer Stadt und ihre Entwicklung sind am leichtesten an den laufenden Bautätigkeiten abzulesen, auch wenn sich auch in anderen Bereichen des städtischen Gefüges Einiges tut. Die ... Mehr lesen

Foto: www.meinsalzburg.com

EU-Wahl

26.6.2009, Stadtjournal Juli 2009

Am 7. Juni 2009 wählten Sie Ihre Abgeordneten zum Europäischen Parlament. Das Gleisdorfer Ergebnis lesen Sie bitte auf Seite 32 nach. Wie schon bei der letzten Wahl war auch diesmal – wie in ... Mehr lesen

Internetauftritt

26.6.2009, Stadtjournal Juli 2009

Seit Bestehen der Internetseite gleisdorf.at ist dieses Medium ständig gewachsen und bietet eine Unmenge an Informationen. Die Angebote der Stadt und der Kleinregion finden sich auf dieser ... Mehr lesen

Was geht mich die EU an?

1.6.2009, ÖVP-Zeitung Juni 2009

Gerade in diesen Tagen, in denen sich die Plakate zur EU-Wahl landauf, landab verdichten, hört man Aussagen wie „Ich mag die EU nicht“, „Was geht mich die EU an“, oder „Die EU ist so ... Mehr lesen

Europawahl

29.5.2009, Stadtjournal Juni 2009

Wie Sie dem amtlichen Teil des Stadtjournals entnehmen konnten, finden die Europawahlen am 7. Juni 2009 in der Europahauptschule statt. Die EU-Wahlen waren bei den letzten Malen von einer ... Mehr lesen

Ein ehemaliges Naturdenkmal fällt

29.5.2009, Stadtjournal Juni 2009

Über viele Jahrzehnte war der große Blutahornbaum am Grundstück an der Kreuzung Fritz Huber-Gasse – Dr. Hermann Hornung-Gasse ein imposanter Anblick. Nicht nur das. Wegen seiner Größe und ... Mehr lesen

Großer Pedelecstart in Weiz - Foto Muhr

Pedelecs

29.5.2009, Stadtjournal Juni 2009

Seit einigen Tagen sind sie da – die PEDELECs, die Fahrräder mit dem besonderen „Kick“. Dieses Fahrerlebnis der Extraklasse können Sie gerne ausprobieren. Die Fahrräder können Sie in der ... Mehr lesen

Kleinregion

29.5.2009, Stadtjournal Juni 2009

Der Abend des 13. Mai war ein historischer Anlass. Die acht Gemeinden der Kleinregion Gleisdorf führten ihre bisherige Zusammenarbeit formalrechtlich in einen echten Gemeindeverband zusammen. ... Mehr lesen

Rechnungsabschluss und WC-Anlage im rechten Licht

30.4.2009, Stadtjournal April 2009

Über die Ergebnisse der letzten Gemeinderatssitzung durfte ich bereits mit den gewohnten Gemeinderatsinformationen berichten. Da zwei Angelegenheiten seither immer wieder thematisiert werden, ... Mehr lesen

Kinderbetreuung im Herbst – Plätze frei!

30.4.2009, Stadtjournal April 2009

In letzter Zeit wurde ich immer wieder angesprochen, dass es in Gleisdorf im Herbst keine Kindergartenplätze mehr gäbe. An dieser Stelle sei gesagt: Dieses Gerücht entspricht nicht den ... Mehr lesen

Der Frühling ist da – und die Vandalen auch

30.4.2009, Stadtjournal April 2009

Jedes Jahr wiederholt sich um diese Zeit dasselbe Schauspiel. Der Schnee ist weg, die Sonne lacht, die Wärme tut den Menschen und der Natur sichtlich gut. An allen Ecken und Enden blühen die ... Mehr lesen

Handlungsbedarf

8.4.2009, ÖVP-Zeitung April 2009

Wenn man in diesen Tagen die Nachrichten verfolgt und sich dazu die Daten unseres Arbeitsmarktservices vor Augen führt, weiß man, dass die Wirtschaftskrise auch um Gleisdorf keinen Bogen ... Mehr lesen

Kinder und Familien gehen vor

21.3.2009, Stadtjournal April 2009

Mit dem Startschuss für das Projekt „Haus der Musik“ war es gleichzeitig fraglich, wie lange der alte Pfarrkindergarten im Areal des forumKlosters noch erhalten werden kann. Ein Abbruch war ... Mehr lesen

Jahreshauptversammlung des Roten Kreuzes

21.3.2009, Stadtjournal April 2009

Zur alljährlichen Jahreshauptversammlung des Roten Kreuzes der Ortstelle Gleisdorf lud Ortstellenleiter Mirko Franschitz diesmal nach St. Margarethen / Raab. Neben der gesamten Mannschaft waren ... Mehr lesen

Arbeiterkammerwahl in der Steiermark

18.3.2009,

Liebe Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer! Vom 19. März bis 1. April 2009 finden in der Steiermark die Arbeiterkammerwahlen statt. Die AK – die Kammer für Arbeiter und Angestellte – ... Mehr lesen

© Jurec / PIXELIO www.pixelio.de

Effektive Maßnahmen gegen die Wirtschaftkrise

16.2.2009, Stadtjournal März 2009

Der Begriff „Wirtschaftskrise“ hat wohl gute Chancen zum Wort des Jahres 2009 „erkoren“ zu werden. Es vergeht kaum ein Tag, an dem man nicht irgendwie mit den Auswirkungen in Berührung ... Mehr lesen

© Hofschlager / PIXELIO www.pixelio.de

Welche Vorhaben sind „sozial“?

16.2.2009, Stadtjournal März 2009

Immer wieder hört man, dass in Gleisdorf künftige Bauvorhaben sozialen Maßnahmen weichen sollten. Bei Abwägung aller notwendigen Prioritäten sicherlich eine grundsätzlich richtige und ... Mehr lesen

 
Seiten: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33
 
 

Adventmarkt Gleisdorf

Kommen Sie und genießen Sie den Gleisdorfer Adventmarkt, der für Sie von freitags bis sonntags geöffnet ist. Die genauen Zeiten und alle Angebote finden Sie HIER!

KINDER FEIERN DEN ADVENT

Volksschule und Musikschule Gleisdorf gestalten gemeinsam einen Adventabend mit weihnachtlichen Texten, Geschichten und Musik.

  • Datum: 13. Dezember 2022
  • Beginn: 17:00 Uhr
  • Ort: forumKLOSTER, Rathausplatz 5, 8200 Gleisdorf

Volksanwältin Gaby Schwarz

BUCHPRÄSENTATION: MONIKA LAFER

Arthur Kurtz (1860–1917) und Augustin Kurtz-Gallenstein (1856–1916). Zwei Künstler im Spannungsfeld zwischen Tradition und Aufbruch

Dieses gut lesbare Buch beinhaltet neben den lückenlosen Biografien der Künstler und Analyse der wichtigsten Arbeiten ihre Werkverzeichnisse. Es ist im Verlag Sublilium Schaffer, Kumberg, erschienen und ist nach der Präsentation (15.12., 19.00 Uhr, forumKLOSTER/Immakulata-Saal) in der Buchhandlung Plautz sowie beim Verlag erhältlich.

  • Datum: 15. Dezember 2022
  • Beginn: 19:00 Uhr
  • Ort: forumKLOSTER, Rathausplatz 5, 8200 Gleisdorf
  • Raum: Immakulata - Saal
  • Musik: Hannelore Farnleitner-Ramminger (Geige) und Bernd Kohlhofer (Akkordeon)

KONZERT: CHRISTMAS A CAPPELLA

Vokalensemble "Freedom consort" (Kiew, Ukraine), Ukrainische Chormusik

Im Programm finden sich Stück von Reihnberger, Lunev, Arvo Pärt und verschiedene Ukrainische Weihnachtslieder

  • Datum: 17. Dezember 2022
  • Beginn:19:00 Uhr
  • Ort: Stadtpfarrkirche, 8200 Gleisdorf
  • Eintritt: freiwillige Spende

ADVENTKONZERT CHORFORUM.GLEISDORF: MESSIAH

Friedenslicht & Weihnachtsklänge

Am 23.12. bringen die Mitglieder der Feuerwehr- und Rot-Kreuz-Jugend um 17 Uhr das Friedenslicht zu Kirche - begleitet von den Weihnachtsklängen der Stadtkapelle. Die schönste Einstimmung auf Weihnachten!

Finanzhilfe des Bundes

Es wurde lange verhandelt, nun ist es fix. Die Gemeinden werden vom Bund mit 1 Milliarde Euro in Zeiten der Teuerung unterstützt.

Achtung Baustellen!

Anfang Juni haben die Arbeiten zur Erweiterung des Fernwärmenetzes, des Glasfaserausbaus und der Strom- und Wassernetzerneuerung begonnen. Deswegen wird es bis Jahresende in den Bereichen Neugasse, Grazer Straße, Schillerstraße, Europa Straße und der Ludwig-Binder-Straße zu Verkehrsbehinderungen kommen. Die tagaktuelle Baustellen- und Umleitungssituation sehen Sie bitte auf www.gleisdorf.at!

150 JAHRE FEUERWEHR DER STADT GLEISDORF

Im heurigen Jahr begeht die Feuerwehr der Stadt Gleisdorf ihr 150-jähriges Bestandsjubiläum. Grund genug für die Verantwortlichen der Einsatzorganisation, in Verbindung mit der Stadtgemeinde, diesen Anlass zu nutzen. Im Rahmen einer Sonderausstellung wird der Bevölkerung ein geschichtlicher Abriss dieser Institution gezeigt!

  • Eröffnung: 01.10.2022 von 18.00–01.00 Uhr (ORF-Lange Nacht der Museen)
  • Ausstellungsdauer: 02.10. bis 18.12.2022
  • Öffnungszeiten: Fr., 13.00 bis 17.00 Uhr, Sa. und So., 10.00 bis 14.00 Uhr

3. Anti-Teuerungspaket

Das dritte Maßnahmenpaket gegen die Teuerung greift umfassend. Hier finden Sie einen Überblick über die kommenden Finanzhilfen der Bundesregierung, die im Parlament beschlossen wurden.

Hier geht es zur Übersicht!

Anti-Teuerungspaket

Mit dem 2. Anti-Teuerungspaket, das am 20.03.2022 in der Regierung beschlossen wurde, werden jene entlastet, die von den stark steigenden Energiepreisen besonders betroffen sind. Gemeinsam mit dem ersten Paket werden die Menschen in Österreich und die Wirtschaft nun mit fast 4 Milliarden Euro entlastet.

Mehr dazu HIER.

DANKE!

Beim ÖVP-Stadtparteitag am 18.04.2022 wurde das gesamte Team des Stadtparteivorstandes mit 100% bestätigt, ich durfte mich über 97,6% der Delegiertenstimmen freuen und betrachte es als echten Auftrag für die kommenden fünf Jahre! Vielen Dank für das Vertrauen!

DANKE!

DANKE, DANKE, DANKE! Das sind die Ergebnisse der Gemeinderatswahl 2020 Gleisdorf, in Klammer die Ergebnisse von 2015:

  • ÖVP: 2565 Stimmen (2955), 57,87% (52,50%), 18 Mandate (17)
  • SPÖ: 558 Stimmen (1358), 12,59% (24,13%), 4 Mandate (8)
  • FPÖ: 441 Stimmen (662), 9,95% (11,76%), 3 Mandate (3)
  • GRÜNE: 868 Stimmen (526), 19,58% (9,34%), 6 Mandate (3)

Die Themen 2020 - 2025

Hier finden Sie all jene Themen, für die mein Team und ich in den kommenden Jahren eintreten und konsequent daran arbeiten werden, diese für unsere Stadt umzusetzen. Dieses Programm ist ein Ergebnis hunderter Hausbesuche, persönlicher Gespräche, zweier Klausuren und vieler inhaltsstarker Diskussionen – ein guter Boden für eine erfolgreiche Zukunft von Gleisdorf!