Mein Tagebuch

Herzlich willkommen! Ich freue mich über Ihr Interesse an meiner Website. Für Sie (und auch für mich selbst) habe ich auf den folgenden Seiten wichtige Tagesereignisse, Situationen und Gedanken, die mich beschäftigten und bewegten, beschrieben. Ich lade Sie ein, mein Tagebuch mit Ihren persönlichen Kommentaren und Meinungen zu bereichern.

 
Tagebucheinträge vonfiltern:
bis

Wertungsspiel und Weihnachtswunschbaum

Eintrag vom 4.12.2022, 19 Uhr 35

Vor zehn Jahren wurde der Gleisdorfer Weihnachtswunschbaum ins Leben gerufen. Heute konnten Besucher:innen des Adventmarktes wiederum Wünsche pflücken und gleich aus 345 verschiedenen Wünschen auswählen. Ab morgen gibt es die restlichen Wünsche dann online auf der Plattform der Chance B. Es ist sehr einfach: Wunsch pflücken, bis 14.12.2022 das Packerl organisieren und zu Weihnachten viel Freude machen!

Davor führte mich mein Weg heute unter anderem nach Birkfeld. Denn seit vielen Jahren ist die Stadtkapelle Gleisdorfwieder zum Wertungsspiel des Blasmusikverbandes angetreten. Dabei vergibt eine gestrenge Jury Punkte nach verschiedenen Kriterien. Unter der Leitung von Yvonne Forcher sind die Gleisdorfer Musiker:innen in der Kategorie „Filmmusik - Musical - Pop“ angetreten und haben - ganz besonders Katharina Windisch - das Publikum und die Juroren gerockt! Ich gratuliere!!

Aufrufe: 76

115. Generalversammlung der Stadtkapelle Gleisdorf

Eintrag vom 3.12.2022, 22 Uhr 51

Die Rückschau auf das abgelaufene Jahr der Stadtkapelle Gleisdorf war eine beachtliche. Im Rahmen der 115. Generalversammlung wurde aber nicht nur zurück-, sondern auch nach vorne geblickt. Insbesondere personell. Denn turnusgemäß fanden Neuwahlen des Vorstandes statt, die ein erfreulich klares Ergebnis erbrachten. Obmann Markus Mauthner und sein Team wurden einstimmig wiedergewählt – ich gratuliere von Herzen!

Neu im Team ist nun auch Kapellmeisterin Yvonne Forcher, die mit ihren Musiker:innen heute auch beim Wertungsspiel in Birkfeld antreten wird. Freuen wir uns auf ein musikalisches Jahr mit der Stadtkapelle Gleisdorf – nicht versäumen: Das Weihnachtsspiel am 23.12.2022, ab 17 Uhr am Hauptplatz!

Aufrufe: 108

Schafwolle, Geschenke und Lichterzelt: Alles, was gut tut!

Eintrag vom 2.12.2022, 23 Uhr 47

Es gibt Menschen, die sind in ihrem Tun und Handeln so authentisch, das man sie automatisch mit einem Thema verbindet. Karina Neuhold, ist so ein Mensch - Schafbäuerin aus und mit Leib und Seele. Nun hat sie als Mitglied der Energieregion Weiz-Gleisdorf eine neue Wollproduktlinie für den im Pflege- und Gesundheitsbereich entwickelt: „Tut Gut“!

Die positive Wirkung auf das Wohlbefinden der Anwender:innen wurde im Rahmen einer 11-monatigen Versuchsreihe belegt, mit sechs steirischen Einrichtungen durchgeführt, von der Karl-Franzens-Universität Graz wissenschaftlich begleitet und im Rahmen des LEADER-Programms mit 60 % gefördert. Und wenn man diese Produkte in die Hand nimmt, weiß man: Tut gut!

In Graz standen zu Mittag Diskussionen zur oststeirischen Städtekooperation an. Dieser Zusammenschluss der acht Städte ist ein wichtiges Instrument zur Standortbelebung, dessen zentrales Mittel der 8-Städtegutschein ist.

Auf Initiative von Thomas Fröschl, Mitarbeiter der Stadtgemeinde Gleisdorf und Mitglied der Feuerwehr Labuch, haben sich in unserer Region unzählige Menschen an dem Projekt „Weihnachtskiste“ der Österreichische Lebens-Rettungs-Gesellschaft beteiligt und in den letzten Wochen rund 500 Weihnachtspackerln für Kinder zusammengetragen, verpackt und verziert. Davy Koller, geschäftsführender Präsident der Gesellschaft, bringt diese und tausende weitere Weihnachtspackerln nach Rumänien, um sie dort unmittelbar vor Ort den Kindern zu schenken und ihnen so ein unvergessliches Weihnachtsfest zu bereiten.

Apropos unvergesslich: Das war heute Nahrung für die Seele, als ich das Lichterzelt am Adventmarkt am Hauptplatz betreten habe und der Chor der Musikschule die ersten Lieder angestimmt hat. Einfach WOW – IST DAS SCHÖN! Ich danke allen Aussteller:innen, die diesen Markt zum stimmungsvollen Advent werden lassen und allen Mitarbeiter:innen meines Teams, die für Organisation, Auf- und Abbau und für alles dazwischen verantwortlich zeichnen. Jetzt ist er da, der Advent! Genießen Sie ihn im Herzen unserer Stadt!

Aufrufe: 77

Ausschüsse in Wien - Informationsabend im forumKloster

Eintrag vom 1.12.2022, 22 Uhr 57

Bevor es heute nach Wien ging, wurden hausintern einige Details zum kommenden Budget diskutiert. Die Teuerung, die gestiegenen Strom- und Energiepreise und das Plus bei den Lohn- und Gehaltskosten zeigen tiefe Spuren in den Zahlen für das kommende Jahr. Wie diese Spuren mit den Förderschienen des Bundes am besten vereinbar sind, gilt es noch zu klären.

In Wien tagten heute wieder mehrere Ausschüsse. Wie fast ständig der Untersuchungsausschuss, parallel dazu der Verfassungsausschuss und zeitversetzt dann der Verkehrsausschuss, wo ich meinen Hauptteil hatte.

Zurück in Gleisdorf ging es wieder ins forumKloster. Die Stadtgemeinde hatte alle Unternehmer:innen in der Schillerstraße per Brief und in Summe alle Unternehmer:innen in der Stadt per Mail zu einem Informationsabend über die kommenden Baustellen im nächsten Jahr, insbesondere in der Schillerstraße zu informieren. Das Interesse hielt sich vornehm ausgedrückt in mäßigen Grenzen. Wie dem auch sei – es war und ist ein Informationsangebot, das man annehmen kann oder nicht.

Aufrufe: 70

Strompreisbremse - Köpfe des Jahres

Eintrag vom 30.11.2022, 19 Uhr 22

Die Bundesregierung hat bereits im September das Modell der Stromkostenbremse vorgestellt. Diese Stromkostenbremse tritt nun heute, mit 1. Dezember 2022, für jeden Haushalt mit aufrechtem Stromvertrag in Kraft.

Wichtig: Es braucht keinen weiteren Antrag der Strombezieher:innen!

Damit wird das Versprechen eingelöst, schnell und unbürokratisch zu helfen. Wir lassen die Menschen mit den hohen Energiepreisen nicht alleine.

Zurück in die Region: Die Kleine Zeitung sucht wieder die Köpfe des Jahres. In verschiedenen Kategorien stehen besondere Persönlichkeiten zur Wahl. Gleisdorf ist heuer besonders stark vertreten. Hier darf ich Ihnen die Gleisdorfer Kandidat:innen (Region Ost- und Südoststeiermark) präsentieren:

  • Luca Kielhauser, Kategorie: Soziales Gewissen
Der 19-jährige Gleisdorfer setzt sich für Inklusion von Menschen mit Behinderung ein. Vor allem im Sport, er ist Inklusions-Botschafter beim SK Sturm Graz.
  • Lena Primus, Kategorie: Sport
Lena Primus aus Gleisdorf gewann Ende 2021 Gold bei der Jugend-EM im 9er-Ball-Billard. Heuer legte die 17-Jährige EM-Bronze im 9-Ball- und 10-Ball-Bewerb und zwei Staatsmeistertitel nach.
  • Marlene Hermann, Kategorie: Sport
Marlene Hermann aus Gleisdorf ist die aktuell beste steirische Tennisspielerin. Mit erst 16 Jahren gewann sie heuer bereits den Meistertitel in der allgemeinen Klasse. Jetzt greift sie international an.
  • Gülsehir Bulut, Kategorie: Gastgeber
Mit 19 Jahren übernahm Gülsehir Bulut nach dem Tod ihrer Mutter deren Pizzeria in Ludersdorf. Das Café Melo in Gleisdorf, das die heute 30-Jährige in diesem Jahr eröffnete, ist bereits ihr drittes Unternehmen.

Bitte voten Sie mit! HIER GEHT ES ZUR ABSTIMMUNG!

Aufrufe: 66
 
 
 

Finanzhilfe des Bundes

Es wurde lange verhandelt, nun ist es fix. Die Gemeinden werden vom Bund mit 1 Milliarde Euro in Zeiten der Teuerung unterstützt.

Achtung Baustellen!

Anfang Juni haben die Arbeiten zur Erweiterung des Fernwärmenetzes, des Glasfaserausbaus und der Strom- und Wassernetzerneuerung begonnen. Deswegen wird es bis Jahresende in den Bereichen Neugasse, Grazer Straße, Schillerstraße, Europa Straße und der Ludwig-Binder-Straße zu Verkehrsbehinderungen kommen. Die tagaktuelle Baustellen- und Umleitungssituation sehen Sie bitte auf www.gleisdorf.at!

150 JAHRE FEUERWEHR DER STADT GLEISDORF

Im heurigen Jahr begeht die Feuerwehr der Stadt Gleisdorf ihr 150-jähriges Bestandsjubiläum. Grund genug für die Verantwortlichen der Einsatzorganisation, in Verbindung mit der Stadtgemeinde, diesen Anlass zu nutzen. Im Rahmen einer Sonderausstellung wird der Bevölkerung ein geschichtlicher Abriss dieser Institution gezeigt!

  • Eröffnung: 01.10.2022 von 18.00–01.00 Uhr (ORF-Lange Nacht der Museen)
  • Ausstellungsdauer: 02.10. bis 18.12.2022
  • Öffnungszeiten: Fr., 13.00 bis 17.00 Uhr, Sa. und So., 10.00 bis 14.00 Uhr

Pensionserhöhung 2023

Die Regierungsparteien haben für das kommende Jahr eine soziale Staffelung der Pensionserhöhung vereinbart - sozial gerecht und finanziell vertretbar:

Pensionserhöhung 2023

  • 5,8 % für alle Pensionen in der gesetzlichen Pensionsversicherung
    entsprechend dem gesetzlichen Anpassungsfaktor (Inflation August 2021 - Juli 2022)
    Ausnahme: ab 5670 Euro Pension Pauschalbetrag von 329 Euro

  • Ausgleichszulage: Erhöhung 5,8 % plus 20 Euro monatlicher Pauschalbetrag
    entspricht 7,8 % Erhöhung
    Ausgleichszulagen-Richtsatz steigt von 1030 auf 1110 Euro pro Monat

  • Direktzahlung: 30 % der Pensionsleistung bzw. Ausgleichszulage 2023, max. 500 Euro
    (voller Betrag bis 2000 Euro Bruttopension 2023, Ausschleifregelung bis 2500 Euro)
    Auszahlung im März 2023

  • Neuregelung der aliquoten Erhöhung für Neupensionist:innen des Jahres 2022
    jede:r Neupensionist:in erhält mindestens die halbe Pensionserhöhung

3. Anti-Teuerungspaket

Das dritte Maßnahmenpaket gegen die Teuerung greift umfassend. Hier finden Sie einen Überblick über die kommenden Finanzhilfen der Bundesregierung, die im Parlament beschlossen wurden.

Hier geht es zur Übersicht!

Anti-Teuerungspaket

Mit dem 2. Anti-Teuerungspaket, das am 20.03.2022 in der Regierung beschlossen wurde, werden jene entlastet, die von den stark steigenden Energiepreisen besonders betroffen sind. Gemeinsam mit dem ersten Paket werden die Menschen in Österreich und die Wirtschaft nun mit fast 4 Milliarden Euro entlastet.

Mehr dazu HIER.

DANKE!

Beim ÖVP-Stadtparteitag am 18.04.2022 wurde das gesamte Team des Stadtparteivorstandes mit 100% bestätigt, ich durfte mich über 97,6% der Delegiertenstimmen freuen und betrachte es als echten Auftrag für die kommenden fünf Jahre! Vielen Dank für das Vertrauen!

DANKE!

DANKE, DANKE, DANKE! Das sind die Ergebnisse der Gemeinderatswahl 2020 Gleisdorf, in Klammer die Ergebnisse von 2015:

  • ÖVP: 2565 Stimmen (2955), 57,87% (52,50%), 18 Mandate (17)
  • SPÖ: 558 Stimmen (1358), 12,59% (24,13%), 4 Mandate (8)
  • FPÖ: 441 Stimmen (662), 9,95% (11,76%), 3 Mandate (3)
  • GRÜNE: 868 Stimmen (526), 19,58% (9,34%), 6 Mandate (3)

Die Themen 2020 - 2025

Hier finden Sie all jene Themen, für die mein Team und ich in den kommenden Jahren eintreten und konsequent daran arbeiten werden, diese für unsere Stadt umzusetzen. Dieses Programm ist ein Ergebnis hunderter Hausbesuche, persönlicher Gespräche, zweier Klausuren und vieler inhaltsstarker Diskussionen – ein guter Boden für eine erfolgreiche Zukunft von Gleisdorf!