Mein Tagebuch

Herzlich willkommen! Ich freue mich über Ihr Interesse an meiner Website. Für Sie (und auch für mich selbst) habe ich auf den folgenden Seiten wichtige Tagesereignisse, Situationen und Gedanken, die mich beschäftigten und bewegten, beschrieben. Ich lade Sie ein, mein Tagebuch mit Ihren persönlichen Kommentaren und Meinungen zu bereichern.

 
Tagebucheinträge vonfiltern:
bis

102 und ein Gläschen Prosecco, ein Fußweg und viele junge Ideen

Eintrag vom 12.4.2024, 21 Uhr 56

Als ich Gabriele Lidl voriges Jahr zu ihrem 101. Geburtstag besucht habe, habe ich angekündigt, zu ihrem 102. wieder zu kommen. Damals sagte sie nicht, „… ja wer weiß, wie es mit der Gesundheit aussieht …“ oder so ähnlich. Nein, sie sagte: „Aber nicht vergessen!“

Daran habe ich mich natürlich gehalten und es nicht vergessen! Und so durfte ich ihr nun zum 102. Geburtstag gratulieren! Was für schöne Momente! Happy Birthday!

Von dieser kleinen Feier ging es in das Gasthaus Leiner in Labuch, wo wir – Ing. Christopher Pieber, Stadträtin Philippine Hierzer und ich – den Anrainerinnen und Anrainern bzw. betroffenen Mitbürgern die grundsätzlichen Pläne und Möglichkeiten zur Errichtung eines Fußweges vom Europaberg bis zur Volksschule und dem Kindergarten erläuterten.

Nachdem es bei den Anwesenden nach der Klärung der Fragen keinen Widerspruch gab, gehen wir in die Planung und Kostenschätzung, um das Projekt nach Möglichkeit 2025 umsetzen zu können, wenn es die budgetären Mittel erlauben und die dafür notwendigen Beschlüsse fallen.

Schauplatzwechsel:

Das Jugendbeteiligungsformat Shape Your City der Regionalentwicklung Oststeiermark in Zusammenarbeit mit der Stadtgemeinde Gleisdorf und dem Plan G Gleisdorf machte heute um Kulturkeller Gleisdorf Station. Gefragt waren die besten Ideen für DEINE Stadt! Und es waren viele Impulse, die die jungen Menschen hier entwickelten – alle wirklich toll! Am Ende war es ein spannendes Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen den Grillplätzen an der Raab, einer Jugenddisco in der Stadt und dem Pumptrack bzw. Skaterpark – der am Ende die Nase vorne hatte. Ich sehe das als klaren Auftrag für die Stadt und sage DANKE an alle jungen Damen und Herren, die sich da heute so aktiv beteiligt haben! Echt cool!

Aufrufe: 55

Das Vermächtnis von Siegbert Rosenberger

Eintrag vom 11.4.2024, 20 Uhr 37

Der erste Termin des Tages widmete sich dem Plan, im Umfeld des forumKlosters und des Rathauses E-Ladestationen zu errichten, die immer gefragter werden. Gefragt waren auch immer die Einblicke und die Auszüge aus der Chronik von Siegbert Rosenberger für das Stadtjournal und andere Druckwerke. Dieses geschichtliche Vermächtnis von Mag. Siegbert Rosenberger, der Ende letzten Jahres verstorben ist, durften wir heute von seiner Witwe, Gerda Rosenberger, übernehmen. In 31 Bänden ist die Chronik unserer Stadt – das umfasst alle Geschehnisse, bemerkenswerte Projekte, Todesfälle, gesellschaftliche Ereignisse, usw. – von 1969 bis 2023 detailliert protokolliert. Wir sagen DANKE und werden diesem Vermächtnis im Museum im Rathaus einen Ehrenplatz errichten.

In Mitterdorf/Raab tagte der Vorstand der Regionalentwicklung Oststeiermark zu einem allgemeinen Update, zu den Budgetplanungen 2025, den nicht gar so rosigen Ausblicken für den Ausbau der ÖBB und vielen anderen Punkten.

Nach einem kurzen Intermezzo in der Bezirksparteileitung in Weiz nahm ich am späten Nachmittag an der Vorstandssitzung der Kommunalpolitischen Vereinigung im Grazer Landaus teil – eine lebhafte Diskussion zu vielen politischen Themen!

Aufrufe: 40

Die Zahlen von "SAM" und wichtige Weichen für die Verkehrssicherheit

Eintrag vom 10.4.2024, 21 Uhr 27

"Das dritte Beim am Hocker". So wurde heute bei der Pressekonferenz zum Thema „SAM – die sanfte Alltagsmobilität“ das Mikro-ÖV-System in der Oststeiermark betitelt. Denn neben Eisenbahn und Bus ist es SAM, der die Menschen, die selbst nicht mobil sind, in die fein verästelten Regionen der Oststeiermark bringt. Nach eineinhalb Jahren Vollbetrieb gab es heute einen tiefen Einblick in die Zahlen, die sich sehen lassen können. Das Ganze funktioniert aber nur, wenn das Land, die Regionalentwicklung Oststeiermark und die Gemeinden dieses System weiterhin finanziell kräftig unterstützen.

Nach der anschließende Bürgermeisterkonferenz zu verschiedensten Themen ging es für mich wieder nach Wien, wo im parlamentarischen Verkehrsausschuss wichtige Weichen gestellt wurden. Demnach soll in der nächsten Nationalratssitzung die 35. Novelle zur Straßenverkehrsordnung beschlossen werden.

Wie ÖVP-Verkehrssprecher Andreas Ottenschläger und ich dazu erläutern, können Gemeinden dadurch in sensiblen Zonen leichter Beschränkungen eigenmächtig erlassen und – eine Forderung des Gemeindebundes seit 20 Jahren – auch Radarmessungen durchführen. Damit stehen wir an der Seite unserer Mitbürgerinnen und Mitbürger, die sich um ihre und die Sicherheit ihrer Kinder Sorgen machen, nicht aber auf der Seite jener, die Regeln einfach ignorieren.

Ein wichtiger Schritt für mehr Verkehrssicherheit!

Aufrufe: 38

Rosa Watte, Gipfeltreffen in Gschmaier, ein Schiff im Wellenbad

Eintrag vom 8.4.2024, 22 Uhr 10

Am höchsten Punkt von Gschmaier, einem wunderbaren Flecken Erde, kam es auf Einladung von Honorarkonsul Prof. Mag. Friedrich Sperl zum oststeirischen "Gipfeltreffen" mit einer besonderen Persönlichkeit. Jozef Polakovic, Botschafter der Slowakischen Republik, beendete seine heutige Steiermarktour an diesem Ort mit Aussichten in die ganze Oststeiermark - und viele Gäste aus Politik, Wirtschaft, Behörden und Einsatzorganisationen erwiesen ihm die Ehre!

Was tut sich daheim?

Zur Vorfreude für alle Kapitäne,Matrosinnen, Piraten, Urlaubsseglerinnen, Schiffsreisende ... hier entsteht in unserem Wellenbad das große neue Spielplatzschiff, das in dieser Saison wohl ein Highlight für unsere jungen Badebesucherinnen und -besucher werden wird.

Und: Sie gehören zu den schönsten Anblicken im Frühling: Die mit rosa Watte eingepackten Bäume in unserer Stadt. Einfach herrlich!

Aufrufe: 48

Ganz privat

Eintrag vom 7.4.2024, 19 Uhr 08

Ganz privat ging‘s heute nach Wien, unter anderem zum Finale des Steiermarkfrühlings am Rathausplatz. Und wen trifft man da? Eh klar, so wie es sich für das große Steiermarkfest gehört: Landeshauptmann Christopher Drexler!

Aufrufe: 45
 
 
 

Europawahl am 9. Juni 2024

Am 9. Juni sind alle Wahlberechtigten in Österreich aufgerufen, die Neuzusammensetzung des Europäischen Parlaments mitzubestimmen. Alle Infos zur Wahl finden Sie zeitgerecht an dieser Stelle und auf gleisdorf.at!

Schon heute bitte ich Sie: Gehen Sie zur Wahl und stärken wir gemeinsam unsere Demokratie!

Finanzhilfe des Bundes

Es wurde lange verhandelt, nun ist es fix. Die Gemeinden werden vom Bund mit 1 Milliarde Euro in Zeiten der Teuerung unterstützt.

DANKE!

Beim ÖVP-Stadtparteitag am 18.04.2022 wurde das gesamte Team des Stadtparteivorstandes mit 100% bestätigt, ich durfte mich über 97,6% der Delegiertenstimmen freuen und betrachte es als echten Auftrag für die kommenden fünf Jahre! Vielen Dank für das Vertrauen!

DANKE!

DANKE, DANKE, DANKE! Das sind die Ergebnisse der Gemeinderatswahl 2020 Gleisdorf, in Klammer die Ergebnisse von 2015:

  • ÖVP: 2565 Stimmen (2955), 57,87% (52,50%), 18 Mandate (17)
  • SPÖ: 558 Stimmen (1358), 12,59% (24,13%), 4 Mandate (8)
  • FPÖ: 441 Stimmen (662), 9,95% (11,76%), 3 Mandate (3)
  • GRÜNE: 868 Stimmen (526), 19,58% (9,34%), 6 Mandate (3)

Die Themen 2020 - 2025

Hier finden Sie all jene Themen, für die mein Team und ich in den kommenden Jahren eintreten und konsequent daran arbeiten werden, diese für unsere Stadt umzusetzen. Dieses Programm ist ein Ergebnis hunderter Hausbesuche, persönlicher Gespräche, zweier Klausuren und vieler inhaltsstarker Diskussionen – ein guter Boden für eine erfolgreiche Zukunft von Gleisdorf!