MEINE MEINUNG

Auf den folgenden Seiten finden Sie alle meine Statements aus den Ausgaben des Stadtjournals und den Zeitungen der ÖVP Gleisdorf.

Stadtjournal November 2009

Sozialladen in Gleisdorf auf Schiene

Während viele Branchen unter der Weltwirtschaftssituation gelitten haben, waren die Wirtschaftsdaten in unserer Region Gott sei Dank relativ stabil. Auch die Arbeitslosenquote hat sich von der 4 Prozentmarke nie weit entfernt. Trotz alle dem leben in unserer Stadt und der Region Menschen, die ihren Lebensunterhalt in vielen Phasen nur sehr schwer bestreiten können. Diese Not der Menschen schreit nicht, sie steht auch in keiner Zeitung und auf keinem Plakat. Sie ist aber da. Aus diesem Grund habe ich mich seit einigen Monaten darum bemüht, in Gleisdorf einen Sozialladen zu etablieren, der für diese Zielgruppe ein echter Lichtblick sein kann und soll.

Mit der Handelskette SPAR-Steiermark konnte ich das Verhandlungsergebnis erzielen, dass SPAR Waren, die noch vor dem Ablaufdatum stehen und voll genussfähig sind, dem neuen Markt kostenfrei zur Verfügung stellt. Mit Franz Wolfmayr und der Chance B konnte ich einen Betreiber dieses Marktes finden, für den die Sache ebenso ein wichtig ist und in dem auch Menschen eine Beschäftigung finden werden, deren Chancen am primären Arbeitsmarkt eher schlecht stehen. Um das Sortiment des Marktes zu vervollständigen, laufen auch noch weitere Gespräche. Dank des Einsatzes eines wirklich besonderen Mitarbeiters, Herrn Erich Holzer, ist es gelungen, ein paar Räumlichkeiten in der ehemaligen Sonderschule für diesen Markt kostengünstig zu renovieren.

Wenn alles klappt, wird dieser neue und besondere Markt Anfang des kommenden Jahres seine Pforten öffnen und damit zur Entlastung jener Menschen beitragen, deren echte Sorgen sich täglich um ganz einfache Fragen, wie die des täglichen Essens, drehen. Dieses Projekt war und ist mir ein echtes Anliegen. Ein sozialer Schritt, um unsere Stadt auch für jene Menschen ein Stück lebenswerter zu machen, mit denen es das Leben nicht immer ganz so gut meint.

 
 
 

Maronibraten

KAMMERCHOR SOPHIA & VOCALFORUM GRAZ

Sängerinnen und Sänger aus Österreich und der Ukraine werden für das Gleisdorfer Publikum auftreten. Am Samstag, 14. Oktober, findet in der Stadtpfarrkirche Gleisdorf ein stimmungsvoller Abend statt. Das erste Konzert des Projekts „Gala.Choir“ unter Beteiligung von „Vocalforum“ (Graz) und dem Kammerchor „Sophia“ (Kiew, Ukraine) wird dem Publikum die bekannten Werke von Rheinberger, Mozart usw. präsentieren und die Werke der ukrainischen Komponisten Mykola Dyletskyi, Lesya Dychko und Evgeny Stankovych.

  • Datum: 14. Oktober 2023
  • Beginn: 20:00 Uhr
  • Ort: Stadtpfarrkirche Gleisdorf
  • Eintritt frei!

Heizkostenschuss

Um einkommensschwachen Haushalten bei der Bewältigung der Wohn- und Heizkosten eine Unterstützung zukommen zu lassen, hat der Bund den Ländern einmalig einen Zweckzuschuss in Höhe von 450 Millionen Euro zur Verfügung gestellt.

Diese Unterstützung wird nun über das Land Steiermark ausbezahlt. Die Förderung beträgt € 400,00 je Haushalt. Anträge können unter Vorlage eines amtlichen Lichtbildausweises von 07.08.2023 bis 31.10.2023 von Gleisdorfer:innen im Service-Center der Stadtgemeinde Gleisdorf, Rathausplatz 3, EG, Zimmer 2 und 3, eingebracht werden.

Nähere Informationen finden Sie hier.


Deine Stimme schafft Nachhaltigkeit mit Sinn!

In der Gemeinderatssitzung vom 30.01.2023 haben sich die Mandatar:innen einstimmig zu dieser Petition bekannt. Darin wird das Klimaschutzministerium aufgefordert, die ASFINAG, ÖBB und weitere in seinem Einflussbereich stehende Unternehmen damit zu beauftragen, ihre Infrastruktur für den Ausbau der Erneuerbaren zwingend aufzurüsten. Denn für eine gute Zukunft für alle braucht es jetzt gemeinsame Lösungen für Menschen, Jobs und Klima.

Bitte unterstütze diese Petition!

Finanzhilfe des Bundes

Es wurde lange verhandelt, nun ist es fix. Die Gemeinden werden vom Bund mit 1 Milliarde Euro in Zeiten der Teuerung unterstützt.

DANKE!

Beim ÖVP-Stadtparteitag am 18.04.2022 wurde das gesamte Team des Stadtparteivorstandes mit 100% bestätigt, ich durfte mich über 97,6% der Delegiertenstimmen freuen und betrachte es als echten Auftrag für die kommenden fünf Jahre! Vielen Dank für das Vertrauen!

DANKE!

DANKE, DANKE, DANKE! Das sind die Ergebnisse der Gemeinderatswahl 2020 Gleisdorf, in Klammer die Ergebnisse von 2015:

  • ÖVP: 2565 Stimmen (2955), 57,87% (52,50%), 18 Mandate (17)
  • SPÖ: 558 Stimmen (1358), 12,59% (24,13%), 4 Mandate (8)
  • FPÖ: 441 Stimmen (662), 9,95% (11,76%), 3 Mandate (3)
  • GRÜNE: 868 Stimmen (526), 19,58% (9,34%), 6 Mandate (3)

Die Themen 2020 - 2025

Hier finden Sie all jene Themen, für die mein Team und ich in den kommenden Jahren eintreten und konsequent daran arbeiten werden, diese für unsere Stadt umzusetzen. Dieses Programm ist ein Ergebnis hunderter Hausbesuche, persönlicher Gespräche, zweier Klausuren und vieler inhaltsstarker Diskussionen – ein guter Boden für eine erfolgreiche Zukunft von Gleisdorf!