MEINE MEINUNG

Auf den folgenden Seiten finden Sie alle meine Statements aus den Ausgaben des Stadtjournals und den Zeitungen der ÖVP Gleisdorf.

Projekte unserer Stadt

12.6.2003, ÖVP-Zeitung Juni 2003

Liebe Gleisdorferinnen, liebe Gleisdorfer, in dieser Ausgabe unserer Zeitung berichten wir Ihnen auszugsweise über anstehende und laufende Projekte in unserer ... Mehr lesen

Mit „m-Parking“ beweist Gleisdorf Innovation und Kundenfreundlichkeit

5.6.2003, Stadtjournal Juni 2003

Kennen Sie diese Situation? Sie fahren mit dem Auto in die Stadt, parken in der Kurzparkzone, lösen einen Parkschein, machen diverse Besorgungen und gehen vielleicht zum Abschluss auf einen ... Mehr lesen

Gleisdorf auf technologischem Vormarsch

5.6.2003, ÖVP-Zeitung Juni 2003

Kaum ein Konsumartikel hat in den letzten Jahren größeren Absatz erfahren als das Mobiltelefon. Jung und Alt bedienen sich der mobilen Telefonie. Laut Mobilkom Austria können 80 % aller ... Mehr lesen

Was ist Kultur?

5.5.2003, Stadtjournal Mai 2003

Angesichts der Veranstaltungsdichte in unserer Stadt hat mich beim Besuch einer dieser Veranstaltungen der Gedanke beschäftigt, was denn eigentlich Kultur und wie viel davon notwendig ist. Ist ... Mehr lesen

Rechungsabschluss für das Jahr 2002

5.5.2003, Stadtjournal Mai 2003

In seiner Sitzung vom 8. April 2003 hat der Gemeinderat den Rechnungsabschluss für das Jahr 2002 einstimmig beschlossen. Der Rechnungsabschluss weist für das abgelaufen Jahr im Ordentlichen ... Mehr lesen

Gleisdorf schafft Anreize für den Öffentlichen Verkehr

3.4.2003, Stadtjurnal April 2003

In der letzten Ausgabe des Stadtjournals habe ich über die Verkehrssituation in Gleisdorf berichtet. Im Allgemeinen sind wir alle mit einer ständigen Zunahme des Individualverkehrs konfrontiert. ... Mehr lesen

Lärmschutzmaßnahmen im städtischen Kindergarten

3.4.2003, Stadtjournal April 2003

Lärm gehört heute zu jenen Umwelteinflüssen, die sich extrem nachteilig auf unseren Organismus auswirken. Und die Lärmquellen werden immer häufiger. Ein besonderes Augenmerk liegt dabei auf ... Mehr lesen

Für das kommende Osterfest ...

3.4.2003, Stadtjournal April 2003

... wüsche ich Ihnen allen ein paar erholsame und schöne Tage in einem hoffentlich sonnigen ... Mehr lesen

Fahrt in den Frühling

3.4.2003, ÖVP-Zeitung April 2003

Liebe Gleisdorferinnen, liebe Gleisdorfer! Gleisdorf ist eine Lebenswerte Stadt, die Ihren ... Mehr lesen

Eine Ampel - Der Weisheit letzter Schluss?

4.3.2003, Stadtjournal März 2003

Sie werden die Situation kennen: Es ist Samstag Vormittag und Sie fahren, weil es gerade nicht anders geht, mit dem Auto in die Stadt. Und bereits auf Höhe des forum Klosters stehen Sie in der ... Mehr lesen

Unsere Feuerwehr

4.2.2003, Stadtjournal Februar 2003

Jedes Kind in unserer Gesellschaft weiß, dass sie da ist, „wenn’s brennt“. Unsere Feuerwehr. Doch wie viele Einsätze die Mitglieder unserer Freiwilligen Feuerwehr über das Jahr hin ... Mehr lesen

Budget 2003 - Mit Einstimmigkeit in das neue Jahr!

3.2.2003, Stadtjournal Februar 2003

Die Beschlussfassung des Budgets 2003 liegt nun zwar schon einige Zeit zurück. Für alle von Ihnen, die sich über diese wichtigste Entscheidungsgrundlage des Gemeindehaushaltes nicht über das ... Mehr lesen

Allgemeine Sonderschule – Ein Zwischenbericht

2.1.2003, Stadtjournal Jänner 2003

Es ist als Lichtblick zu bezeichnen, wie sich die Entwicklung rund um die Frage der Allgemeinen Sonderschule in Gleisdorf darstellt. Am 19. November 2002 trafen sich auf meine Einladung hin der ... Mehr lesen

Immer gut informiert - das Newsletter-System

2.1.2003, Stadtjournal Jänner 2003

Wenn Sie zu jenen Menschen gehören, die mit Ihrem PC gerne im World Wide Web surfen und dabei hie und da die Homepage von Gleisdorf unter www.gleisdorf.at besuchen, werden Sie es vielleicht schon ... Mehr lesen

Fuß- und Radweg Hartbergerstraße

4.12.2002, Stadtjournal Dezember 2002

In der letzten Gemeinderatssitzung wurde zum Thema Verkehrssicherheit eine wichtige Entscheidung getroffen. Seit Jahren bemühten sich die Anrainer der Hartbergerstraße, den nördlichen Teil ... Mehr lesen

Nationalratswahl

3.12.2002, Stadtjournal Dezember 2002

Die hektische Zeit und die Phase, in der wir alle mit einer Flut an Informationen konfrontiert waren, ist nun vorbei - die Nationalratswahl 2002 ist geschlagen. Das Endergebnis von Gleisdorf und ... Mehr lesen

Gleisdorf ist filmreif

3.12.2002, Stadtjournal Dezember 2002

Unter diesem Motto öffnete am 13.11.2002 das Kino der Firma Diesel seine Pforten. Schon am Eröffnungsabend war klar, welchen Zustrom diese Einrichtung erfahren wird. Seither erfreut sich das ... Mehr lesen

Nationalratswahl

19.11.2002, ÖVP-Zeitung November 2002

Liebe Gleisdorferinnen, liebe Gleisdorfer! Am kommenden Sonntag fällt die Entscheidung, welcher ... Mehr lesen

Nationalratswahl am 24.11.2002

3.11.2002, Stadtjournal November 2002

Nach der Landtags- und Gemeinderatswahl im Jahr 2000 war eigentlich mit einer „wahlfreien“ Zeit bis 2004 zu rechnen. Die bundespolitischen Gegebenheiten wollten es jedoch anders. Nach der ... Mehr lesen

Jugend im Gespräch

2.11.2002, Stadtjournal November 2002

Vor einiger Zeit hatte ich das Vergnügen, von einer Gruppe Jugendlicher zu einem Gespräch eingeladen worden zu sein. Über zwei Stunden durfte ich mit mehr als 20 jungen Menschen über ihre ... Mehr lesen

 
Seiten: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33
 
 

Achtung Baustellen!

Anfang Juni haben die Arbeiten zur Erweiterung des Fernwärmenetzes, des Glasfaserausbaus und der Strom- und Wassernetzerneuerung begonnen. Deswegen wird es bis Jahresende in den Bereichen Neugasse, Grazer Straße, Schillerstraße, Europa Straße und der Ludwig-Binder-Straße zu Verkehrsbehinderungen kommen. Die tagaktuelle Baustellen- und Umleitungssituation sehen Sie bitte auf www.gleisdorf.at!

Storch-TV

Unser "Storch-TV" ist wieder in Betrieb. Es zeigt das Storchennest am Schornstein der Bäckerei Wurm UND vor allem die Jungstörche im Nest. Siehe https://www.gleisdorf.at/storch-tv_1384.htm

3. Anti-Teuerungspaket

Das dritte Maßnahmenpaket gegen die Teuerung greift umfassend. Hier finden Sie einen Überblick über die kommenden Finanzhilfen der Bundesregierung, die im Parlament beschlossen wurden.

Hier geht es zur Übersicht!

Platz nehmen!

Klangnetze

Aus den Tönen und Geräuschen in der Stadt gibt es bis 3. September 2022 ein komponiertes Feedback in die Stadt. Was ist das? Im Projekt „Klangnetze“ wurden an der Südseite unserer Kirche solarbetriebene Computer mit Mikrofonen und Lautsprechern installiert, die die Stadtgeräusche, Lachen, Singen, Umgebungslärm usw. aufnehmen. Sechs junge Künstler:innen komponieren aus diesem Material dann ein elektronisches musikalisches Feedback, das von 9 – 18 Uhr in den öffentlichen Raum zurückgespielt wird. Heute wurde gestartet – coole Sache! Mehr dazu unter klangnetze.mur.at.

MUSIC FRIDAY "JOE COCKER COVERBAND"

Das Gleisdorfer Sommerprogramm unter freiem Himmel: Laue Sommernächte lassen sich besonders gut bei Live-Musik genießen! Die Konzerte finden jeweils ab 20.00 Uhr am Vorplatz zwischen forumKLOSTER und Haus der Musik statt. Wir freuen uns auf Ihren Besuch und laue Sommernächte mit Live-Musik in Gleisdorf!

Diesmal: JOE COCKER COVERBAND

  • Datum: 22. Juli 2022
  • Beginn: 20:00 Uhr
  • Ort: Vorplatz Haus der Musik

AIMS: CHARITY-KONZERT "50 YEARS OF BROADWAY"

Die HERZFAMILIE >Verein Hilfe für das herzkranke Kind< engagiert sich gemeinnützig für herzkranke Kinder und deren Familien der Kinderkardiologie des Grazer Uniklinikums. Unser Verein besteht seit 1989 und wurde Ende 2021 vom neuen Vorstand unter der Leitung der Vereinspräsidentin Frau Mag. Susanne Ranegger übernommen.

Unsere Aufgabe besteht darin, den Kindern und ihren Angehörigen jegliche Unterstützung zukommen zu lassen, um die Krankheit auch im Alltag bestmöglich meistern zu können. Der Fokus liegt dabei in der psychosozialen Hilfestellung, die wir künftig verstärkt auch finanziell betreuen möchten.

Um unserem Vereinszweck nachkommen zu können, veranstalten wir heuer erstmalig das seit einigen Jahren zuvor in Premstätten schon bekannte AIMS (American Institute of Musical Studies) Konzert im forumKLOSTER in Gleisdorf.

Toll ausgebildete SängerInnen werden uns zu ihrem 50-jährigen Jubiläum einen Streifzug durch die letzten 50 Jahre der Broadway Musicalgeschichte darbieten.

  • Datum: 23. Juli 2022
  • Beginn: 19:30 Uhr
  • Ort: forumKLOSTER
  • Eintritt: freiwillige Spende

Anti-Teuerungspaket

Mit dem 2. Anti-Teuerungspaket, das am 20.03.2022 in der Regierung beschlossen wurde, werden jene entlastet, die von den stark steigenden Energiepreisen besonders betroffen sind. Gemeinsam mit dem ersten Paket werden die Menschen in Österreich und die Wirtschaft nun mit fast 4 Milliarden Euro entlastet.

Mehr dazu HIER.

SAM macht Sommerpause

„SAM“, das Sammeltaxi der Oststeiermark wird derzeit an neue Partner vergeben und muss bis 01.09.2022 leider eine Sommerpause machen. Die Stadtgemeinde Gleisdorf will alle Mitbürger:innen über 65 und alle mobilitätseingeschränkten Personen unterstützen. Wer im Juli und August Taxidienste für Fahrten in unserer Stadt in Anspruch nehmen will/muss, kann sich im Servicecenter mit Vorlage der Taxirechnung pro Monat einen 10-Euro-Städtegutschein abholen.

Ich bitte um Verständnis und hoffe, mit diesem Entgegenkommen gedient zu haben.

DANKE!

Beim ÖVP-Stadtparteitag am 18.04.2022 wurde das gesamte Team des Stadtparteivorstandes mit 100% bestätigt, ich durfte mich über 97,6% der Delegiertenstimmen freuen und betrachte es als echten Auftrag für die kommenden fünf Jahre! Vielen Dank für das Vertrauen!

DANKE!

DANKE, DANKE, DANKE! Das sind die Ergebnisse der Gemeinderatswahl 2020 Gleisdorf, in Klammer die Ergebnisse von 2015:

  • ÖVP: 2565 Stimmen (2955), 57,87% (52,50%), 18 Mandate (17)
  • SPÖ: 558 Stimmen (1358), 12,59% (24,13%), 4 Mandate (8)
  • FPÖ: 441 Stimmen (662), 9,95% (11,76%), 3 Mandate (3)
  • GRÜNE: 868 Stimmen (526), 19,58% (9,34%), 6 Mandate (3)

Die Themen 2020 - 2025

Hier finden Sie all jene Themen, für die mein Team und ich in den kommenden Jahren eintreten und konsequent daran arbeiten werden, diese für unsere Stadt umzusetzen. Dieses Programm ist ein Ergebnis hunderter Hausbesuche, persönlicher Gespräche, zweier Klausuren und vieler inhaltsstarker Diskussionen – ein guter Boden für eine erfolgreiche Zukunft von Gleisdorf!