MEINE MEINUNG

Auf den folgenden Seiten finden Sie alle meine Statements aus den Ausgaben des Stadtjournals und den Zeitungen der ÖVP Gleisdorf.

Stadtjournal Mai 2022

Kinder und Jugend sind unsere Zukunft

Liebe Gleisdorferinnen und Gleisdorfer,

liebe Leserinnen und Leser des Stadtjournals,

was wünscht man sich als Mama oder Papa für sein Kind? Es möge gesund und glücklich sein, in einer behüteten sicheren Umgebung mit viel Freude aufwachsen können, durch gute Bildung optimal auf das Leben und einen späteren Beruf vorbereitet sein, es soll sich entfalten können, Freunde finden und sich in unserer Gesellschaft bestmöglich sozialisieren und vieles mehr!

Damit alle diese legitimen Wünsche in Erfüllung gehen können, sind natürlich in erster Linie die Eltern durch ihre verantwortungsvolle Erziehungsarbeit gefordert. Das Fundament für das Kindeswohl wird immer zuhause gelegt. In weiterer Folge kommen dann natürlich andere Parameter ins Spiel, wo auch der öffentliche Raum eine wichtige Rolle spielt. Dieser Tage beschäftigen die Stadt einige solcher Parameter in Form ganz konkreter und aktueller Projekte.

Spiel & Spaß:

Damit Kinder sich richtig austoben können, werden neue Spielplätze geschaffen. Ein neuer Spielplatz entstand gleich nach Ostern in Marienhof im Ortsteil Ungerdorf. In Absprache mit den betroffenen Eltern haben wir dort ein neues Spielumfeld geschaffen, das auch zum sozialen Miteinander beitragen soll.

Und auch der Spielplatz beim Haus des Kindes wurde „runderneuert“. Da ist echtes Abenteuer angesagt und ich freue mich schon auf die Reaktion unserer Kleinsten. In den nächsten Monaten sollen weitere Spielplatzinitiativen folgen.

Kindergartenplätze:

Die Kinderbildungs- und betreuungsplätze in unseren Kindergärten sind durch den stetigen Zuzug sehr gefragt. Für den Herbst 2022 sind alle verfügbaren 311 Kindergarten- und die 56 Kinderkrippenplätze belegt. Ein gutes Zeichen für eine sich verjüngende Gesellschaft. Allerdings ist die Nachfrage nach weiteren Kindergartenplätzen so groß, dass wir über den Sommer im Kindergarten Purzelbaum (wieder) eine zweite Gruppe eröffnen werden, um diese Nachfrage stillen zu können. Dass so eine Adaption gelingt, ist ein Kraftakt für unsere Mitarbeiter des Wirtschaftshofes, des Bauamtes, der Jugend- und Kind GmbH und die Kolleginnen im Kindergarten. Ein großes Dankeschön schon heute dafür im Voraus!

Jugendhaus:

Das Gleisdorfer Jugendhaus leistet seit rund 20 Jahren einen sehr wertvollen Beitrag für die Jugendszene in unserer Stadt. Begonnen hat dieses Wirken und Werken in der damaligen „Schnellbauschule“ beim Gymnasium, als dieses abgerissen wurde, siedelte das Jugendhaus zuerst in die alte ASO in der Franz-Josef-Straße und von dort dann in den damals freigewordenen Kindergarten in der Neugasse. Nachdem diese Räume nun wieder für den Kindergarten beansprucht werden, muss das Jugendhaus leider wieder „wandern“. Diesmal wollen wir aber eine dauerhafte und optimale Bleibe finden, wozu es schon sehr spannende Überlegungen gibt, die in den kommenden Wochen notwendigen Entscheidungen zugeführt werden. In Summe soll das Jugendhaus gute Arbeit leisten können – zum Wohle der Jugendlichen in unserer Stadt und der Region.

Mittelschule & Polytechnische Schule:

Auch dieses Projekt des Zu- und Umbaus entwickelt sich weiter. Aufgrund der Größe dieses Vorhabens gehen hier die Schritte etwas langsamer, aber Ziel ist es dennoch, heuer zu einem Architekturwettbewerb zu kommen, der wichtige Weichenstellungen ermöglicht. Denn beide Schulen erfreuen sich großer Nachfrage, vor allem der neu eingerichtet MINT-Zweig (MINT = Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft, Technik) in der Mittelschule erzeugt unglaubliche Resonanz!

Gymnasium:

Es ist zwar keine „Baustelle“ der Stadt, sondern des Bundes, trotzdem sei die bauliche Erweiterung des Gymnasiums an dieser Stelle zur Vervollständigung dieser Liste natürlich auch erwähnt. Auch diese sehr erfolgreiche Schule ist wieder einmal zu klein. Deswegen investiert der Bund rund sechs Millionen Euro in den Ausbau diesen Standort. Das Motiv? Optimale Voraussetzungen für die optimale Bildung unserer nächsten Generation!

Liebe Leserinnen und Leser, Gleisdorf ist eine hochattraktive und lebenswerte Stadt für alle Generationen! Diese Beispiele sollen zeigen, wie sehr viele Menschen und Institutionen an den bestmöglichen Bedingungen für unsere Kinder und Jugendlichen und deren Start in ein gutes Leben arbeiten.

Herzliche Grüße!

Ihr Christoph Stark

 
 
 

Adventmarkt Gleisdorf

Kommen Sie und genießen Sie den Gleisdorfer Adventmarkt, der für Sie von freitags bis sonntags geöffnet ist. Die genauen Zeiten und alle Angebote finden Sie HIER!

KINDER FEIERN DEN ADVENT

Volksschule und Musikschule Gleisdorf gestalten gemeinsam einen Adventabend mit weihnachtlichen Texten, Geschichten und Musik.

  • Datum: 13. Dezember 2022
  • Beginn: 17:00 Uhr
  • Ort: forumKLOSTER, Rathausplatz 5, 8200 Gleisdorf

Volksanwältin Gaby Schwarz

BUCHPRÄSENTATION: MONIKA LAFER

Arthur Kurtz (1860–1917) und Augustin Kurtz-Gallenstein (1856–1916). Zwei Künstler im Spannungsfeld zwischen Tradition und Aufbruch

Dieses gut lesbare Buch beinhaltet neben den lückenlosen Biografien der Künstler und Analyse der wichtigsten Arbeiten ihre Werkverzeichnisse. Es ist im Verlag Sublilium Schaffer, Kumberg, erschienen und ist nach der Präsentation (15.12., 19.00 Uhr, forumKLOSTER/Immakulata-Saal) in der Buchhandlung Plautz sowie beim Verlag erhältlich.

  • Datum: 15. Dezember 2022
  • Beginn: 19:00 Uhr
  • Ort: forumKLOSTER, Rathausplatz 5, 8200 Gleisdorf
  • Raum: Immakulata - Saal
  • Musik: Hannelore Farnleitner-Ramminger (Geige) und Bernd Kohlhofer (Akkordeon)

KONZERT: CHRISTMAS A CAPPELLA

Vokalensemble "Freedom consort" (Kiew, Ukraine), Ukrainische Chormusik

Im Programm finden sich Stück von Reihnberger, Lunev, Arvo Pärt und verschiedene Ukrainische Weihnachtslieder

  • Datum: 17. Dezember 2022
  • Beginn:19:00 Uhr
  • Ort: Stadtpfarrkirche, 8200 Gleisdorf
  • Eintritt: freiwillige Spende

ADVENTKONZERT CHORFORUM.GLEISDORF: MESSIAH

Friedenslicht & Weihnachtsklänge

Am 23.12. bringen die Mitglieder der Feuerwehr- und Rot-Kreuz-Jugend um 17 Uhr das Friedenslicht zu Kirche - begleitet von den Weihnachtsklängen der Stadtkapelle. Die schönste Einstimmung auf Weihnachten!

Finanzhilfe des Bundes

Es wurde lange verhandelt, nun ist es fix. Die Gemeinden werden vom Bund mit 1 Milliarde Euro in Zeiten der Teuerung unterstützt.

Achtung Baustellen!

Anfang Juni haben die Arbeiten zur Erweiterung des Fernwärmenetzes, des Glasfaserausbaus und der Strom- und Wassernetzerneuerung begonnen. Deswegen wird es bis Jahresende in den Bereichen Neugasse, Grazer Straße, Schillerstraße, Europa Straße und der Ludwig-Binder-Straße zu Verkehrsbehinderungen kommen. Die tagaktuelle Baustellen- und Umleitungssituation sehen Sie bitte auf www.gleisdorf.at!

150 JAHRE FEUERWEHR DER STADT GLEISDORF

Im heurigen Jahr begeht die Feuerwehr der Stadt Gleisdorf ihr 150-jähriges Bestandsjubiläum. Grund genug für die Verantwortlichen der Einsatzorganisation, in Verbindung mit der Stadtgemeinde, diesen Anlass zu nutzen. Im Rahmen einer Sonderausstellung wird der Bevölkerung ein geschichtlicher Abriss dieser Institution gezeigt!

  • Eröffnung: 01.10.2022 von 18.00–01.00 Uhr (ORF-Lange Nacht der Museen)
  • Ausstellungsdauer: 02.10. bis 18.12.2022
  • Öffnungszeiten: Fr., 13.00 bis 17.00 Uhr, Sa. und So., 10.00 bis 14.00 Uhr

3. Anti-Teuerungspaket

Das dritte Maßnahmenpaket gegen die Teuerung greift umfassend. Hier finden Sie einen Überblick über die kommenden Finanzhilfen der Bundesregierung, die im Parlament beschlossen wurden.

Hier geht es zur Übersicht!

Anti-Teuerungspaket

Mit dem 2. Anti-Teuerungspaket, das am 20.03.2022 in der Regierung beschlossen wurde, werden jene entlastet, die von den stark steigenden Energiepreisen besonders betroffen sind. Gemeinsam mit dem ersten Paket werden die Menschen in Österreich und die Wirtschaft nun mit fast 4 Milliarden Euro entlastet.

Mehr dazu HIER.

DANKE!

Beim ÖVP-Stadtparteitag am 18.04.2022 wurde das gesamte Team des Stadtparteivorstandes mit 100% bestätigt, ich durfte mich über 97,6% der Delegiertenstimmen freuen und betrachte es als echten Auftrag für die kommenden fünf Jahre! Vielen Dank für das Vertrauen!

DANKE!

DANKE, DANKE, DANKE! Das sind die Ergebnisse der Gemeinderatswahl 2020 Gleisdorf, in Klammer die Ergebnisse von 2015:

  • ÖVP: 2565 Stimmen (2955), 57,87% (52,50%), 18 Mandate (17)
  • SPÖ: 558 Stimmen (1358), 12,59% (24,13%), 4 Mandate (8)
  • FPÖ: 441 Stimmen (662), 9,95% (11,76%), 3 Mandate (3)
  • GRÜNE: 868 Stimmen (526), 19,58% (9,34%), 6 Mandate (3)

Die Themen 2020 - 2025

Hier finden Sie all jene Themen, für die mein Team und ich in den kommenden Jahren eintreten und konsequent daran arbeiten werden, diese für unsere Stadt umzusetzen. Dieses Programm ist ein Ergebnis hunderter Hausbesuche, persönlicher Gespräche, zweier Klausuren und vieler inhaltsstarker Diskussionen – ein guter Boden für eine erfolgreiche Zukunft von Gleisdorf!