Hommage an das Bürgermeisteramt

Gibt es etwas Schöneres im Leben, als gesund, privat glücklich und im Beruf von den Aufgaben positiv erfüllt zu sein? Für alle drei Lebensbereiche darf behaupten, dass all das auf mein Leben zutrifft. Und ich weiß das Tag für Tag zu schätzen.

Seit dem Jahr 2000 darf ich durch die Gunst der Wählerschaft und dank einem tollen Team um mich herum Bürgermeister unserer Stadt sein. Eine Aufgabe, die mich herausfordert, die immer noch spannend ist, die mir aber vor allem wirkliche Freude bereitet.

Es sind wohl viele Faktoren, die diese Freude ausmachen. Einige seien hier exemplarisch aufgezählt.

Die Menschen

In erster Linie sind sie es, die Menschen in unserer Stadt, die die Vielfalt garantieren. Menschen mit Zielen, Sorgen, Wünschen, Nöten, jung und alt, Männer und Frauen, Kinder, Berufstätige und SeniorInnen. Und alle haben ihre Perspektive, ihre Wahrnehmung der Stadt, ihres unmittelbaren Umfelds, das natürlich von der jeweiligen Lebenssituation geprägt sein kann. Es sind die unzähligen Gespräche, die ich mit all diesen Menschen führen durfte, die auch mich in diesen zwei Jahrzehnten vieles gelehrt haben.

Die Stadt

Gerade in dynamischen Zeiten, wie wir sie erleben, ist es eine fantastische Aufgabe, die Entwicklung einer Kommune und einer Region mitzugestalten. Dieses Gestalten hat ein weites Feld – denn es beginnt bei grundsätzlichen demokratischen Prozessen, wie Abstimmungen im Gemeinderat und geht hin zur Überzeugungsarbeit in der Region. Die Weichen klug und richtig zu stellen, das ist dabei die große Herausforderung. Wir leben in einer der schönsten, sichersten und wirtschaftlich erfolgreichste Regionen Europas. Einen Teil dazu beitragen zu können, ist einfach eine Ehre.

Die Projekte

Die Projektarbeit gehört zum Alltag im Bürgermeisterjob. Jedes Projekt hat dabei einen anderen Ursprung. Oft sind es Gespräche, aus denen Ideen sprießen, dann wieder Problemstellungen, denen man begegnet. Oder hie und da sind es glückliche Fügungen, gerade zum richtigen Zeitpunkt auf Menschen zu treffen, die diese Projekte im Köcher tragen, aber noch nicht die idealen Partner gefunden haben. Und dann diese Projekte beim Wachsen begleiten zu dürfen, ist einfach spannend. Der Erfolg und die Freude anderer sind schlussendlich der größte Lohn.

Die Teams

Ohne Sie, die Menschen, die einen da begleiten, ginge aber gar nichts. Ich weiß es sehr zu schätzen, mit Teams zusammenarbeiten zu dürfen, die am selben Strang ziehen. Sei es das große Team in der Stadtgemeinde Gleisdorf, das Team meiner ÖVP-Mannschaft, die überparteilichen Teams auf örtlicher oder regionaler Ebene, oder aber mein innerstes Team zuhause. Politik ist immer Teamarbeit!

Summiere ich diese Faktoren auf, weiß ich, welches Glück ich im Leben habe und auch, dass ich diese Arbeit gerne mit Ihrer Unterstützung am 22. März 2020 fortsetzen möchte.

Ich bin Bürgermeister der Stadtgemeinde Gleisdorf. Und ich liebe meine Stadt und diese Aufgabe.

Ihr

Christoph Stark

Gleisdorf, im Februar 2020

 
 

Wir brauchen DICH!

Wir leben in einer echt wahnsinnig schönen Region und in einer wundervollen Stadt. Haben Sie nicht Lust, für diese Stadt zu arbeiten, sich einzubringen, Dinge weiterzuentwickeln, Ideen umzusetzen, Teil dieses Teams zu werden?

Wir suchen Menschen, die die Mannschaft der Stadtgemeinde Gleisdorf verstärken! Von der Leitung der Haus- und Liegenschaftsverwalter, der Gärtnerei, Sachverständigendienst, usw.!

Alle Infos finden Sie HIER!

Wahlkarte ab sofort verfügbar!

Ab sofort kann man für die Europawahl die Wahlkarte beantragen. Die Wahlkarten stehen bereits zur Verfügung.

Diesen Antrag kann man schriftlich bis spätestens Mittwoch, 05. Juni 2024 oder in der Stadtgemeinde mündlich (dh. persönlich, aber nicht telefonisch) bis Freitag, 07. Juni 2024, 12.00 Uhr im Service-Center, Zimmer Nr. 4 und 5 einbringen.

Natürlich geht es auch online unter https://meinewahlkarte.at.

Alle Infos gibt es HIER.

Europafrühstück mit Reinhold Lopatka

Nutzen Sie die Chance auf einen frischen Kaffee, frisches Gebäck und direkte Information von ÖVP-Spitzenkandidaten Dr. Reinhold Lopatka zur Europawahl!

  • Samstag, 1. Juni 2024, ab 8 Uhr
  • Hauptplatz Gleisdorf

Der Handwerkerbonus ist da!

Der Handwerkerbonus ist da! Gefördert werden handwerkliche Leistungen, die ab dem 1. März 2024 in deinem zu Hause erbracht wurden oder werden – es gibt Förderungen bis zu 2.000 Euro. Alle Rechnungen aufheben! Anträge können online ab 15. Juli gestellt werden.

Weitere Informationen zur Wohn- und Eigentumsoffensive unseres Bundeskanzlers Karl Nehammer findest du hier: https://wir.dievolkspartei.at/Eigentum-schafft-Zukunft/

BLUTSPENDEAKTION

Ihre Unterstützung ist jetzt wichtiger denn je. Blutspenden geht schnell und ist unkompliziert. Bitte nutzen Sie JETZT die Gelegenheit und besuchen Sie uns!

  • Datum: 05.06.2024
  • Beginn: 10 - 19 Uhr
  • Ort: forumKLOSTER

Europawahl am 9. Juni 2024

Am 9. Juni sind alle Wahlberechtigten in Österreich aufgerufen, die Neuzusammensetzung des Europäischen Parlaments mitzubestimmen. Alle Infos zur Wahl finden Sie zeitgerecht an dieser Stelle und auf gleisdorf.at!

Schon heute bitte ich Sie: Gehen Sie zur Wahl und stärken wir gemeinsam unsere Demokratie!

Finanzhilfe des Bundes

Es wurde lange verhandelt, nun ist es fix. Die Gemeinden werden vom Bund mit 1 Milliarde Euro in Zeiten der Teuerung unterstützt.

DANKE!

Beim ÖVP-Stadtparteitag am 18.04.2022 wurde das gesamte Team des Stadtparteivorstandes mit 100% bestätigt, ich durfte mich über 97,6% der Delegiertenstimmen freuen und betrachte es als echten Auftrag für die kommenden fünf Jahre! Vielen Dank für das Vertrauen!

DANKE!

DANKE, DANKE, DANKE! Das sind die Ergebnisse der Gemeinderatswahl 2020 Gleisdorf, in Klammer die Ergebnisse von 2015:

  • ÖVP: 2565 Stimmen (2955), 57,87% (52,50%), 18 Mandate (17)
  • SPÖ: 558 Stimmen (1358), 12,59% (24,13%), 4 Mandate (8)
  • FPÖ: 441 Stimmen (662), 9,95% (11,76%), 3 Mandate (3)
  • GRÜNE: 868 Stimmen (526), 19,58% (9,34%), 6 Mandate (3)

Die Themen 2020 - 2025

Hier finden Sie all jene Themen, für die mein Team und ich in den kommenden Jahren eintreten und konsequent daran arbeiten werden, diese für unsere Stadt umzusetzen. Dieses Programm ist ein Ergebnis hunderter Hausbesuche, persönlicher Gespräche, zweier Klausuren und vieler inhaltsstarker Diskussionen – ein guter Boden für eine erfolgreiche Zukunft von Gleisdorf!