Alle Informationen zur Wahl

Die Gemeindewahlbehörde der Stadtgemeinde Gleisdorf hat für die Gemeinderatswahl 2020 folgendes festgelegt.

Wahllokale

  • Wahlsprengel 1 – 5: Neue Mittelschule Gleisdorf , Alois-Grogger-Gasse 12
  • Wahlsprengel 6: Bezirkspflegeheim, Schillerstraße 19
  • Wahlsprengel 7: Labuch): Gasthaus Leiner, Labuch 22
  • Wahlsprengel 8 (Urscha): Mehrzweckhalle, Urscha 90
  • Wahlsprengel 9 (Laßnitzthal, Hart): Gemeindezentrum Laßnitzthal 5
  • Wahlsprengel 10 (Nitscha, Gamling): Gemeindezentrum Nitscha, Nitscha 2
  • Wahlsprengel 11 (Kaltenbrunn, Arnwiesen): Gemeindezentrum Nitscha, Nitscha 2
  • Wahlsprengel 12 (Ungerdorf): Gemeindezentrum Ungerdorf 161


Wahlzeiten

  • Wahlsprengel 1 - 5: 07.00 - 12.00 Uhr
  • Wahlsprengel 6 (Bezirkspflegeheim: 08.00 - 09.30 Uhr (danach Besondere Wahlbehörde, wenn notwendig)
  • Wahlsprengel 7 – 12: 07.00 - 12.00 Uhr
  • Besondere Wahlbehörde (BPH): 09.30 - 12.00 Uhr.

Wählen mit Wahlkarte

Wahlkarten können wieder beantragt werden und stehen allen wahlberechtigten Personen zu,

  • die sich voraussichtlich am Wahltag an einem anderen Ort als dem ihrer Eintragung in das Wählerverzeichnis aufhalten werden und deshalb ihr Wahlrecht nicht ausüben könnten (Briefwahl im In- und Ausland möglich),
  • denen der Besuch des zuständigen Wahllokales am Wahltag infolge mangelnder Geh- und Transportfähigkeit oder Bettlägerigkeit, sei es aus Krankheits-, Alters- oder sonstigen Gründen, nicht möglich ist.
  • Bettlägerige Personen, die dies dem Stadtamt Gleisdorf mittels Antrag mitgeteilt haben, werden am Wahltag ab 09.30 Uhr von der besonderen Wahlbehörde besucht.
  • die noch keine Wahlkarten beantragt haben.

Antragsfrist: schriftlich oder mündlich bis Mittwoch, 24. Juni 2020 und nur mündlich (d.h. persönlich, nicht aber telefonisch) bis 26. Juni 2020, 12.00 Uhr im Service-Center, Meldeamt, Zimmer 4 und 5 oder online unter https://www.wahlkartenantrag.at bzw. https://www.oesterreich.gv.at.

Die ausgefüllten Wahlkarten können in den Briefkasten beim Service-Center, Eingang (Fundbox), oder in jedem anderen Postbriefkasten, eingeworfen werden.

Die schon abgegebenen Stimmen der vorgezogenen Stimmabgabe am 13. März 2020 und die bisher ausgestellten Wahlkarten behalten ihre Gültigkeit.


Verbotszone

3 m um die Wahllokale darf keinerlei Wahlwerbung gemacht werden.


Amtsstunden der Gemeindewahlbehörde:

Montag bis Freitag von 08.00 – 12.00 Uhr im Büro von Herrn Cescutti bzw. Frau Daniela Weigl, Service-Center, Zimmer 4 und 5 (Freitag, 14.02.2020 bis 13.00 Uhr!).


Vorgezogener Wahltag

Der vorgezogene Wahltag fand am Freitag, den 13. März 2020 von 16.00 – 19.00 Uhr im Rathaus, Festsaal im 1. Stock.statt.

Die Auszählung der abgegebenen Stimmen erfolgt erst nach Ende der Wahlzeit am Wahltag. Die abgegebenen Stimmen werden dem Wahlsprengel 1 zur Auszählung übergeben.


Allgemeines:

Meldestichtag für diese Wahl: 06.01.2020

Wahlalter: Alle Frauen und Männer, die am Tag der Wahl das 16. Lebensjahr vollendet haben (Österreicher und EU-Bürger sind wahlberechtigt!!).

Wahlberechtigte Personen: 9089.

Auflage des Wählerverzeichnisses: vom 27.01. – 31.01.2020 von 08.00 – 12.00 Uhr und zusätzlich am 28.01.2020 von 17.00 bis 20.00 Uhr im Service-Center, Zimmer 4 und 5.

Briefkasten: die Wahlkarten können direkt im Gemeindeamt bzw. auch bei unserem offiziellen Briefkasten (Fundbox) abgegeben bzw. hineingeworfen werden.

Gemeindewahlvorschläge: die letzte Frist für die Abgabe der Gemeindewahl-vorschläge ist Freitag, 14.02.2020, 13.00 Uhr, im Service-Center, Büro Cescutti bzw. Weigl.

 
 

DANKE!

Beim ÖVP-Stadtparteitag am 18.04.2022 wurde das gesamte Team des Stadtparteivorstandes mit 100% bestätigt, ich durfte mich über 97,6% der Delegiertenstimmen freuen und betrachte es als echten Auftrag für die kommenden fünf Jahre! Vielen Dank für das Vertrauen!

AUSSTELLUNG: BG/BRG GLEISDORF "BEGEGNUNGEN"

Im Fokus unserer Kreativwerkstatt standen Begegnungen mit sich selbst und mit anderen. Im Gestaltungsprozess, dominiert vom Ausdruck inneren Erlebens, spielte die Suche nach eigener und fremder Identität eine große Rolle. Das Wirklichkeitsbild zeigte sich in einer neuen Dimension. Analyse und Synthese sowie Aspekte der Moderne, realistische Darstellung, Abstraktion und Verfremdung wurden genützt. Mimisches und gestisches Ausdrucksverhalten wurden erprobt – Posen fixiert und umgesetzt. Vorrangig wurde dem „Selbst“ ästhetisch-sinnliche Präsenz verliehen, mit entscheidender Beteiligung an der Ich-Entwicklung.

  • Datum: 05. Mai 2022 bis 28. Mai 2022
  • Bemerkung zur Zeit: Vernissage: 05.05., 19.00 Uhr
  • Ort: MiR-Museum im Rathaus, Rathausplatz 1, 8200 Gleisdorf
  • Begegnungen, eine Ausstellung der KreativschülerInnen des BG und BRG Gleisdorf

BUCHFINK - LESEFESTIVAL

Die Stadtgemeinde und die Kleinregion Gleisdorf veranstalten von Sonntag, 15. Mai bis Freitag, 20. Mai 2022 zum 4. Mal das Lesefestival, welches in Kooperation mit der Stadtbücherei Gleisdorf, der Öffentlichen Bücherei Nitscha und der Buchhandlung Plautz konzipiert und durchgeführt wird.

Das Lesefestival, welches alle zwei Jahre über die Bühne geht, umspannt die gesamte Kleinregion Gleisdorf und hält Angebote für alle Altersgruppen und Bevölkerungsschichten parat. Auch die Schulen und Kindergärten von Gleisdorf, Albersdorf-Prebuch, Hofstätten und Ludersdorf-Wilfersdorf sowie weitere Einrichtungen der Kleinregion Gleisdorf bringen sich in die Programmgestaltung ein.

  • Datum: 15. Mai 2022 bis 20. Mai 2022
  • Ort: div. Orte, 8200 Region Gleisdorf

Medizin leicht verständlich - Jubiläumsveranstaltung!

Anti-Teuerungspaket

Mit dem 2. Anti-Teuerungspaket, das am 20.03.2022 in der Regierung beschlossen wurde, werden jene entlastet, die von den stark steigenden Energiepreisen besonders betroffen sind. Gemeinsam mit dem ersten Paket werden die Menschen in Österreich und die Wirtschaft nun mit fast 4 Milliarden Euro entlastet.

Mehr dazu HIER.

Aussetzung der Impfpflicht

Die Impfpflicht bleibt bestehen, ihr Vollzug wird aber ausgesetzt. Zu dieser Entscheidung kam der Ministerrat am 09.03.2022 auf Empfehlung der von der Regierung eingesetzten Kommission, wie Verfassungsministerin Karoline Edtstadler nach der Sitzung berichtete. Diese Entscheidung spiegelt die derzeitige virologische Situation und das Gefahrenpotential wider.

Und: Die Kommission warnt davor, dass man im Herbst mit einer neuen Welle rechnen müsse. Die gesetzliche Impfpflicht ist Teil der notwendigen Vorbereitung darauf. Denn die Impfung ist, so die Kommission, ein zentrales Element zur Bewältigung der Pandemie – die noch nicht vorbei ist!

SAM ist für alle da!

Mobilität ist ein wichtiger Faktor im ländlichen Raum. Mit SAM hat die Oststeiermark ein Micro-ÖV-System eingeführt, das es den Menschen ermöglicht, auch ohne eigenes Auto kostengünstig mobil zu sein - und das gilt für alle, von jung bis alt! Hier geht's zum Video!

DANKE!

DANKE, DANKE, DANKE! Das sind die Ergebnisse der Gemeinderatswahl 2020 Gleisdorf, in Klammer die Ergebnisse von 2015:

  • ÖVP: 2565 Stimmen (2955), 57,87% (52,50%), 18 Mandate (17)
  • SPÖ: 558 Stimmen (1358), 12,59% (24,13%), 4 Mandate (8)
  • FPÖ: 441 Stimmen (662), 9,95% (11,76%), 3 Mandate (3)
  • GRÜNE: 868 Stimmen (526), 19,58% (9,34%), 6 Mandate (3)

Melden Sie sich BITTE an!

Ich habe mich schon angemeldet! Machen Sie es auch! Unter https://anmeldung.steiermark-impft.at können Sie sich zur Corna-Impfung voranmelden. Mit dieser Impfung haben wir die echte Hoffnung auf ein normales Leben und schützen uns vor schweren Erkrankungen mit diesem heimtückischen Virus.

LEBENSWERTES GLEISDORF

Ein lebenswertes Gleisdorf ist unser ganz klares Ziel für die Zukunft unserer Stadt. Darum heißt es volles Herz voraus! Dazu bitten wir Sie bei der Gemeinderatswahl am 28. Juni 2020 um Ihre Unterstützung und Ihr Vertrauen. HIER finden Sie alle Informationen zur Wahl.

62 Sekunden

Peter L. Eppinger präsentiert in 62-Sekunden-Videos alle 62 Abgeordneten des Team Kurz. Hier gibt es das Interview und den Wordrap, zu dem er mich vor einigen Tagen eingeladen hat.

Die Themen 2015 - 2020

Hier finden Sie all jene Themen, für die mein Team und ich in den kommenden Jahren eintreten und konsequent daran arbeiten werden, diese für unsere Stadt umzusetzen. Dieses Programm ist ein Ergebnis hunderter Hausbesuche, persönlicher Gespräche, zweier Klausuren und vieler inhaltsstarker Diskussionen – ein guter Boden für eine erfolgreiche Zukunft von Gleisdorf!