MEINE MEINUNG

Auf den folgenden Seiten finden Sie alle meine Statements aus den Ausgaben des Stadtjournals und den Zeitungen der ÖVP Gleisdorf.

Stadtjournal August 2020

Gemeinderat hat sich neu konstituiert - auf in die 5. Periode!

Liebe Gleisdorferinnen, liebe Gleisdorfer,

geschätzte LeserInnen des Stadtjournals,

am Montag, den 27. Juli 2020 hat sich der Gemeinderat der Stadtgemeinde Gleisdorf in seiner konstituierenden Sitzung neu formiert. Dabei wurden die Bezeichnungen der einzelnen Ausschüsse und deren Mitgliederzahl festgelegt, die Finanzreferentin, der 1. Vizebürgermeister und die 2. Vizebürgermeisterin sowie die drei weiteren Mitglieder des Stadtrates gewählt. Ich gratuliere den Gewählten sehr herzlich.

Und wie es die Gemeindeordnung vorsieht, wählte Gemeinderat auch den Bürgermeister. Ich freue mich und es ist mir eine echte Ehre, dass ich von der großen Mehrheit der MandatarInnen in meinem Amt bestätigt wurde und damit einen neuen Auftrag für die kommenden fünf Jahre erhalten habe! Erlauben Sie mir bitte, anlässlich dieser Wahl einen kurzen persönlichen Blick in die Vergangenheit.

Als ich Mitte des Jahres 1999 begonnen hatte, kommunalpolitische Luft zu schnuppern, waren der Verlauf der kommenden zwei Jahrzehnte weder absehbar und noch weniger geplant. Der plötzliche Tod des damaligen Stadtparteiobmannes der ÖVP und Spitzenkandidat für die Gemeinderatswahl am 19. März 2000, Wolfgang Wagner, katapultierte mich in unabsehbarer Weise auf Platz 1 der Partei und mit der Wahl und der Angelobung am 18. April 2000 auf den Bürgermeistersessel unserer Stadt. Als unerfahrener Newcomer war mir damals unfassbar viel unbekannt und auch nicht greifbar, am allerwenigsten war das politische Schicksal meiner Partei, der ÖVP, und auch von mir selbst klar.

Seit damals sind mehr als 20 Jahre vergangen und ich darf voller Freude, Dankbarkeit und auch Demut festhalten, dass ich das große Glück habe, meinen Beruf und meine Berufung in dieser Aufgabe des Bürgermeisters unserer Stadt vereinen zu dürfen. Mir ist vollkommen klar, dass das ein echter Glücksfall ist, dass man mit einem „Job“ echte Leidenschaft verbindet. Ebenso klar ist mir, dass ich auch an anderen Stellschrauben meines beruflichen und privaten Lebens einige Glücksfeen am Werk sind.

So ist die es gesamte große Schar an MitarbeiterInnen, die ihre Aufgaben mit Bravour erledigen, wodurch Sie, liebe Gleisdorferinnen und Gleisdorfer, mit dem Serviceangebot unserer Stadt zufrieden sind.

Es ist auch die große Schar meiner politischen MitstreiterInnen, die sich für unsere Stadt, Ihren und unser aller Lebensraum engagieren.

Es sind im privaten Umfeld meine Familie und Freunde, die meinem Leben enorm viel Stabilität geben, die man im dann und wann raueren politischen Wind braucht, um standfest zu bleiben. Und es ist meine Ehefrau Ulli, die mir durch ihre mentale und aktive Unterstützung die Kraft gibt, die dieser Job auch braucht – ein Beruf, der Familie und Freizeit nicht ganz hoch priorisiert hat.

Große Aufgaben liegen nun vor uns allen, dem neuen Gemeinderat, dem Stadtrat und mir als Bürgermeister. Und ich kann Ihnen gar nicht sagen, wie sehr ich mich auf die kommenden fünf Jahre freue, um gemeinsam mit dem gesamten Team anstehende Probleme zu lösen, unseren Lebensraum nachhaltig und positiv zu gestalten und ganz nebenbei meiner großen Leidenschaft und Berufung als Bürgermeister nachgehen zu dürfen!

Herzliche Grüße!

Ihr

Christoph Stark

 
 
 

DANKE!

Beim ÖVP-Stadtparteitag am 18.04.2022 wurde das gesamte Team des Stadtparteivorstandes mit 100% bestätigt, ich durfte mich über 97,6% der Delegiertenstimmen freuen und betrachte es als echten Auftrag für die kommenden fünf Jahre! Vielen Dank für das Vertrauen!

AUSSTELLUNG: BG/BRG GLEISDORF "BEGEGNUNGEN"

Im Fokus unserer Kreativwerkstatt standen Begegnungen mit sich selbst und mit anderen. Im Gestaltungsprozess, dominiert vom Ausdruck inneren Erlebens, spielte die Suche nach eigener und fremder Identität eine große Rolle. Das Wirklichkeitsbild zeigte sich in einer neuen Dimension. Analyse und Synthese sowie Aspekte der Moderne, realistische Darstellung, Abstraktion und Verfremdung wurden genützt. Mimisches und gestisches Ausdrucksverhalten wurden erprobt – Posen fixiert und umgesetzt. Vorrangig wurde dem „Selbst“ ästhetisch-sinnliche Präsenz verliehen, mit entscheidender Beteiligung an der Ich-Entwicklung.

  • Datum: 05. Mai 2022 bis 28. Mai 2022
  • Bemerkung zur Zeit: Vernissage: 05.05., 19.00 Uhr
  • Ort: MiR-Museum im Rathaus, Rathausplatz 1, 8200 Gleisdorf
  • Begegnungen, eine Ausstellung der KreativschülerInnen des BG und BRG Gleisdorf

BUCHFINK - LESEFESTIVAL

Die Stadtgemeinde und die Kleinregion Gleisdorf veranstalten von Sonntag, 15. Mai bis Freitag, 20. Mai 2022 zum 4. Mal das Lesefestival, welches in Kooperation mit der Stadtbücherei Gleisdorf, der Öffentlichen Bücherei Nitscha und der Buchhandlung Plautz konzipiert und durchgeführt wird.

Das Lesefestival, welches alle zwei Jahre über die Bühne geht, umspannt die gesamte Kleinregion Gleisdorf und hält Angebote für alle Altersgruppen und Bevölkerungsschichten parat. Auch die Schulen und Kindergärten von Gleisdorf, Albersdorf-Prebuch, Hofstätten und Ludersdorf-Wilfersdorf sowie weitere Einrichtungen der Kleinregion Gleisdorf bringen sich in die Programmgestaltung ein.

  • Datum: 15. Mai 2022 bis 20. Mai 2022
  • Ort: div. Orte, 8200 Region Gleisdorf

Medizin leicht verständlich - Jubiläumsveranstaltung!

Anti-Teuerungspaket

Mit dem 2. Anti-Teuerungspaket, das am 20.03.2022 in der Regierung beschlossen wurde, werden jene entlastet, die von den stark steigenden Energiepreisen besonders betroffen sind. Gemeinsam mit dem ersten Paket werden die Menschen in Österreich und die Wirtschaft nun mit fast 4 Milliarden Euro entlastet.

Mehr dazu HIER.

Aussetzung der Impfpflicht

Die Impfpflicht bleibt bestehen, ihr Vollzug wird aber ausgesetzt. Zu dieser Entscheidung kam der Ministerrat am 09.03.2022 auf Empfehlung der von der Regierung eingesetzten Kommission, wie Verfassungsministerin Karoline Edtstadler nach der Sitzung berichtete. Diese Entscheidung spiegelt die derzeitige virologische Situation und das Gefahrenpotential wider.

Und: Die Kommission warnt davor, dass man im Herbst mit einer neuen Welle rechnen müsse. Die gesetzliche Impfpflicht ist Teil der notwendigen Vorbereitung darauf. Denn die Impfung ist, so die Kommission, ein zentrales Element zur Bewältigung der Pandemie – die noch nicht vorbei ist!

SAM ist für alle da!

Mobilität ist ein wichtiger Faktor im ländlichen Raum. Mit SAM hat die Oststeiermark ein Micro-ÖV-System eingeführt, das es den Menschen ermöglicht, auch ohne eigenes Auto kostengünstig mobil zu sein - und das gilt für alle, von jung bis alt! Hier geht's zum Video!

DANKE!

DANKE, DANKE, DANKE! Das sind die Ergebnisse der Gemeinderatswahl 2020 Gleisdorf, in Klammer die Ergebnisse von 2015:

  • ÖVP: 2565 Stimmen (2955), 57,87% (52,50%), 18 Mandate (17)
  • SPÖ: 558 Stimmen (1358), 12,59% (24,13%), 4 Mandate (8)
  • FPÖ: 441 Stimmen (662), 9,95% (11,76%), 3 Mandate (3)
  • GRÜNE: 868 Stimmen (526), 19,58% (9,34%), 6 Mandate (3)

Melden Sie sich BITTE an!

Ich habe mich schon angemeldet! Machen Sie es auch! Unter https://anmeldung.steiermark-impft.at können Sie sich zur Corna-Impfung voranmelden. Mit dieser Impfung haben wir die echte Hoffnung auf ein normales Leben und schützen uns vor schweren Erkrankungen mit diesem heimtückischen Virus.

LEBENSWERTES GLEISDORF

Ein lebenswertes Gleisdorf ist unser ganz klares Ziel für die Zukunft unserer Stadt. Darum heißt es volles Herz voraus! Dazu bitten wir Sie bei der Gemeinderatswahl am 28. Juni 2020 um Ihre Unterstützung und Ihr Vertrauen. HIER finden Sie alle Informationen zur Wahl.

62 Sekunden

Peter L. Eppinger präsentiert in 62-Sekunden-Videos alle 62 Abgeordneten des Team Kurz. Hier gibt es das Interview und den Wordrap, zu dem er mich vor einigen Tagen eingeladen hat.

Die Themen 2015 - 2020

Hier finden Sie all jene Themen, für die mein Team und ich in den kommenden Jahren eintreten und konsequent daran arbeiten werden, diese für unsere Stadt umzusetzen. Dieses Programm ist ein Ergebnis hunderter Hausbesuche, persönlicher Gespräche, zweier Klausuren und vieler inhaltsstarker Diskussionen – ein guter Boden für eine erfolgreiche Zukunft von Gleisdorf!