MEINE MEINUNG

Auf den folgenden Seiten finden Sie alle meine Statements aus den Ausgaben des Stadtjournals und den Zeitungen der ÖVP Gleisdorf.

Stadtjournal April 2017

Das Projekt „Umbau der Feuerwehr Labuch“ ist gerettet!

Die Freiwillige Feuerwehr Labuch erfreut sich eines regen Mitgliederzuwachses. So hat sich der Stand der aktiven Mitglieder in den letzten Jahren auf rund 90 KameradInnen gesteigert – bemerkenswert ist die starke Jugendgruppe mit 17 jungen Feuerwehrbegeisterten. Dieses erfreuliche Wachstum des Ehrenamtes hat aber zur Folge, dass die Mannschafts-, Büro- und Sanitärräume einfach zu klein geworden sind, ein Ausbau des Rüsthauses ist dadurch unbedingt erforderlich.

Seit einigen Jahren schon arbeitet die Mannschaft der FF Labuch mit Hochdruck und viel Leidenschaft an den Um- und Ausbauplänen. Der aktuelle Plan wurde letztes Jahr dem Gemeinderat präsentiert, der dieses Projekt einhellig begrüßt hat. Die jüngsten Budgetentwicklungen schienen die Umsetzung dieses € 500.000-Vorhabens aber in weitere Ferne zu rücken – die Enttäuschung war bei allen Beteiligten entsprechend groß.

Aufgeben gibt‘s nicht – mit diesem Leitsatz ging es für mich vor ein paar Wochen in das Büro von Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer, wo ich die Gesamtsituation und die Dringlichkeit des Vorhabens offenlegte. Und dieser Tage kam der heiß ersehnte Brief aus Graz, der die bereits mündliche Zusage nun unumkehrbar schriftlich untermauerte: Aus den Bedarfszuweisungsmitteln unseres Herrn Landeshauptmannes fließen in den kommenden Jahren € 300.000,- in die Realisierung dieses großen, für die Feuerwehr Labuch und die Stadt Gleisdorf so wichtigen Projektes.

Ich freue mich riesig über diese Entwicklung und sage an dieser Stelle den Kameraden der FF Labuch ein DANKE für die geleistete Vorarbeit und unserem Herrn Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer ein herzliches DANKSCHÖN für die große Unterstützung! Viele weitere Informationen zu diesem Projekt gibt es in den kommenden Ausgaben des Stadtjournals.

Gute Nachrichten gibt es aber auch aus vielen anderen Bereichen. Hier seien z.B. die Auszeichnung unserer landwirtschaftlichen ProduzentInnen (die Familien Weigl, Konrad und Glieder) erwähnt, oder das fantastische Benefizkonzert von Ars Harmoniae, das einer regionalen Familie in Not wirkungsvoll hilft.

Auch einen weiteren Jubel darf ich hier mit Ihnen teilen: Die Hausmasters – ein Unternehmen der Chance B in Gleisdorf – wurde bei der internationalen Zero-Project Konferenz in der UNO-City Wien als österreichisches Vorzeige-Projekt gewürdigt! Eine einmalige Auszeichnung!

Die Hausmasters sind kein „gewöhnliches“ Unternehmen. In diesem sozialökonomischen Betrieb werden derzeit über 50 Personen mit Beeinträchtigung beschäftigt. Menschen, die bedingt durch Krankheit, Schicksalsschläge, Veranlagung oder durch anders gelagerte Umstände auch den „Wohlfahrtsstaat“ in Anspruch nehmen und staatliche Lebensunterstützung beziehen könnten. Tun sie aber nicht. Weil sie arbeiten und ihr Leben selbstbestimmt gestalten wollen.

Dass es für diese Organisation einen Preis gibt, ist eigentlich überfällig. Wenn Sie die Hausmasters und deren MitarbeiterInnen unterstützen wollen, so ist das sehr einfach: Vom Bügeln und Nähen bis zur Gartenarbeit reicht das breite Angebotsspektrum. Anrufen (03112 / 4911 – 5020), buchen, fertig. So einfach geht’s.

 
 
 

Achtung Baustellen!

Anfang Juni haben die Arbeiten zur Erweiterung des Fernwärmenetzes, des Glasfaserausbaus und der Strom- und Wassernetzerneuerung begonnen. Deswegen wird es bis Jahresende in den Bereichen Neugasse, Grazer Straße, Schillerstraße, Europa Straße und der Ludwig-Binder-Straße zu Verkehrsbehinderungen kommen. Die tagaktuelle Baustellen- und Umleitungssituation sehen Sie bitte auf www.gleisdorf.at!

3. Anti-Teuerungspaket

Das dritte Maßnahmenpaket gegen die Teuerung greift umfassend. Hier finden Sie einen Überblick über die kommenden Finanzhilfen der Bundesregierung, die im Parlament beschlossen wurden.

Hier geht es zur Übersicht!

Anti-Teuerungspaket

Mit dem 2. Anti-Teuerungspaket, das am 20.03.2022 in der Regierung beschlossen wurde, werden jene entlastet, die von den stark steigenden Energiepreisen besonders betroffen sind. Gemeinsam mit dem ersten Paket werden die Menschen in Österreich und die Wirtschaft nun mit fast 4 Milliarden Euro entlastet.

Mehr dazu HIER.

DANKE!

Beim ÖVP-Stadtparteitag am 18.04.2022 wurde das gesamte Team des Stadtparteivorstandes mit 100% bestätigt, ich durfte mich über 97,6% der Delegiertenstimmen freuen und betrachte es als echten Auftrag für die kommenden fünf Jahre! Vielen Dank für das Vertrauen!

DANKE!

DANKE, DANKE, DANKE! Das sind die Ergebnisse der Gemeinderatswahl 2020 Gleisdorf, in Klammer die Ergebnisse von 2015:

  • ÖVP: 2565 Stimmen (2955), 57,87% (52,50%), 18 Mandate (17)
  • SPÖ: 558 Stimmen (1358), 12,59% (24,13%), 4 Mandate (8)
  • FPÖ: 441 Stimmen (662), 9,95% (11,76%), 3 Mandate (3)
  • GRÜNE: 868 Stimmen (526), 19,58% (9,34%), 6 Mandate (3)

Die Themen 2020 - 2025

Hier finden Sie all jene Themen, für die mein Team und ich in den kommenden Jahren eintreten und konsequent daran arbeiten werden, diese für unsere Stadt umzusetzen. Dieses Programm ist ein Ergebnis hunderter Hausbesuche, persönlicher Gespräche, zweier Klausuren und vieler inhaltsstarker Diskussionen – ein guter Boden für eine erfolgreiche Zukunft von Gleisdorf!