Christoph Stark

Suche:


Liebe Besucherin, lieber Besucher!

Herzlich willkommen auf christoph-stark.at! Ich freue mich über Ihr Interesse an meiner Website. Für Sie (und auch für mich selbst) habe ich auf den folgenden Seiten wichtige Tagesereignisse, Situationen und Gedanken, die mich beschäftigten und bewegten, beschrieben. Ich lade Sie ein, mein Tagebuch mit Ihren persönlichen Kommentaren und Meinungen zu bereichern.

Meine letzten Tagebucheinträge:

Eintrag vom 22.7.2014, 16 Uhr 01

Grünes Licht für neue Haltestellen und gute Leader-Nachrichten

Die Haltestelle beim Haus des Kindes
Die Haltestelle beim Haus des Kindes
Haltestelle Volksschule
 
Wie kann Bürgerbeteiligung noch besser funktionieren? Und wie kann man dazu neue Medien gut verwenden? Auf diese Fragen versuchte ich heute mit einigen Fachleuten entsprechende Antworten zu finden. Eine spannende Besprechung, die nach dem Sommer eine Fortsetzung finden wird. Dass die...

Eintrag vom 21.7.2014, 22 Uhr 43

Manchesmal tut es gut, ein bisserl "Gas" zu geben.

Spaß und musikalisch "Gas" geben mit Freunden
 
Was muss man für ein Trottel sein, wenn man in einen Kindergarten einbricht, der schon halb leer ist? So geschehen dieses Wochenende. Unbekannte Täter sind in den Kindergarten Sonnenstrahl in der Neugasse eingebrochen. Beute? Vermutlich nix. Dafür sind zwei Fenster kaputt. Das war heute die...

Eintrag vom 20.7.2014, 12 Uhr 13

Die „neue Gattin“ und es grünt das Grün im Retensionsbecken

Die "neue Gattin" Frau Wagner
Der Frühschoppen in Nitscha begann mit einem Wortgottesdienst
Es grünt im Retensionsbecken
 
Meine liebe Frau ist heute schon sehr zeitig morgens in die Obersteiermark zur „Schwammerljagd“ aufgebrochen und hat mich – ausnahmsweise – nicht zum heutigen offiziellen Termin, dem Frühschoppen der Feuerwehr Nitscha, begleitet. Feuerwehrkommandant Rudi Karrer war dennoch so nett und hat mich mit...

Eintrag vom 19.7.2014, 23 Uhr 42

Zeit


 
Ein super Sommertag – ausnahmsweise wenig Zeit für die Arbeit, aber viel Zeit für Familie und Freunde.

Eintrag vom 18.7.2014, 23 Uhr 12

Viele Preise zum Geburtstag und der Informationsabend in Laßnitzthal

Viele Preise gab es im Wellenbad zu gewinnen
Diskussionsabend in Laßnitzthal
Die "Full supa Band" geigte beim Music Friday auf
 
Das zehnjährige Jubiläum unseres Wellenbad brachte heute 10 x 10 Chancen auf Gewinne! Vom Eisgutschein bis zur Familiensaisonkarte. 100 Preise im Wert von rund € 2.000,- konnten die Gäste unseres Wellenbades heute gewinnen. Und der Andrang war enorm. Da konnte selbst der Regenguss, der...
 
 
 

Jahngasse – Änderung der Fahrtrichtung

Zur Zeit besteht ein „Einfahrt verboten“ von der Franz-Bloder-Gasse in die Jahngasse. Um an das zukünftige Verkehrskonzept anzuschließen, wurde ab Montag, den 21.07.2014 die Jahngasse von der Franz-Bloder-Gasse aus geöffnet. Von der Dr.-Hermann-Hornung-Gasse in Richtung Franz-Bloder-Gasse ist das Einfahren entsprechend dem Verkehrskonzept nicht mehr möglich.

Achtung Einbahn!

Seit Donnerstag, dem 10. Juli ist die neue Einbahn in der Dr. Hermann-Hornung-Gasse beginnend ab der Kreuzung mit der Jahngasse in Richtung und bis zur Alois-Grogger-Gasse in Kraft getreten.

Frühschwimmen im Wellenbad

Morgenstund hat Gold im Mund! Alle SaisonkartenbesitzerInnen haben die Möglichkeit, ab 1. Juli bis Ende August jeden Dienstag und Donnerstag bereits um 6.30 Uhr zu schwimmen. Das Frühschwimmen gibt es bei jeder Witterung (Ausnahme Gewitter) bis 9 Uhr!

Music Fridays

Vom 20.06. bis 08.08.2014 gibt es jeden Freitag Live-Musik beim Haus der Musik! Die „Music Fridays“ starten jeweils um 20 Uhr, der Eintritt ist FREI!! Welche Bands wann spielt, steht HIER.

Gemeinderatssitzung

Über die wichtigsten Diskussionspunkte und die Beschlüsse der letzten Gemeinderatssitzung vom 2. Juli 2014 können Sie hier mehr erfahren.

Einstimmig

Einstimmige Beschlüsse fielen beim ordentlichen und auch außergewöhnlichen ÖVP-Stadtparteitag. Die Delegierten beschlossen die Fusion der Ortsparteien und schenkten mir volles Vertrauen. Mehr dazu gibt es hier.

DIE FUSION IST BESCHLOSSEN!

Der 23. September 2013 ist ein denkwürdiges Datum, das in die Geschichte der Gemeinden und der Region eingehen wird. Am Abend tagten zeitgleich die Gemeinderäte der Gemeinden Gleisdorf, Labuch, Laßnitzthal, Nitscha und Ungerdorf und haben die Verschmelzung dieser fünf Gemeinden EINSTIMMIG BESCHLOSSEN! Mehr dazu HIER!

 
 
 
Website: INTOUCH Werbeagentur & Internetagentur