Foto Anna (C) Pailer

Mein Tagebuch

Herzlich willkommen! Ich freue mich über Ihr Interesse an meiner Website. Für Sie (und auch für mich selbst) habe ich auf den folgenden Seiten wichtige Tagesereignisse, Situationen und Gedanken, die mich beschäftigten und bewegten, beschrieben. Ich lade Sie ein, mein Tagebuch mit Ihren persönlichen Kommentaren und Meinungen zu bereichern.

 
Tagebucheinträge vonfiltern:
bis

Lauter Energieschlaumeier und ein neuer Merkur

Eintrag vom 27.5.2015, 22 Uhr 47

Nach dem Mittwochs-Jour-Fixe führte mich mein Weg in die Volksschule Labuch, die nun auch zur Stadt Gleisdorf gehört. Dort wurden heute lauter Energieschlaumeier ausgebildet. Bei diesem Projekt der Energie Steiermark in Kooperation mit der Stadt wurden die Kinder zum Thema Energiesparen, Energieaufbringung und technische Grundbegriffe sensibilisiert. Energiesparen beginnt mit Bewusstseinsbildung! Ein tolles Projekt.

Der restliche Rathaustag brachte viele Besprechungen mit sich. Unter anderem zu den Themen Mobilität, Landesbahn, Energiefragen, Politisches, Stadtentwicklung und Wohnungsprojekte, Chance B und auch ein langjähriger Nachbarschaftskonflikt war dabei. Ein bunter Strauß!

Am Abend tagte nicht nur der Jugendausschuss, es gab auch eine wesentliche Neuerung:

Nun hat Gleisdorf auch einen Merkur! Heute eröffnete die 29. Filiale in der Steiermark, die keine Hungersnot in unserer Stadt stillt – das schon vorhandene Lebensmittelangebot ist ja bereits beachtlich. Drei wesentliche Vorteile sind mit dieser Ansiedelung verbunden: 1.) Der Merkur-Markt ist ein positives Bild in der Stadteinfahrt und im städtebaulichen Gefüge. 2.) Der Markt bringt für den Standort Gleisdorf ein Plus an regionaler Bedeutung für den Handelsstandort. 3.) 60 Damen und Herren finden hier neue Arbeit! In diesem Sinne wünsche ich der Marktleiterin Daniela Hausbauer und ihrem Team alles erdenklich Gute und heiße sie in Gleisdorf herzlich willkommen.

Heimische Unternehmen auf der Überholspur

Eintrag vom 26.5.2015, 23 Uhr 21

Die neue Woche begann heute sehr angenehm, und zwar mit dem Unternehmerfrühstück in Siegis Gastwirtschaft, in die der Wirtschaftsbund eingeladen hatte. Die geballte Wirtschaftskraft traf hier die Politik – in Form der KandidatInnen für die kommende Landtagswahl.

Im Rathaus waren dann wieder einige Besprechungen abzuwickeln, bevor sich ein kleinerer Kreis zu einem Mobilitätsworkshop traf, in dem wiederum die Fragen erörtert wurden, welche Mobilitätsimpulse in der Zukunft in der neuen Stadt gebraucht werden.

Um die Zukunft ging es auch im folgenden Gespräch mit Vertretern eines heimischen Industriebetriebs, der nun seit einigen Monaten wieder auf der erfreulichen Überholspur ist und nun 220 stabile Arbeitsplätze sichert. Tendenz steigend!

Bei der Generalversammlung der Energieregion Weiz-Gleisdorf wurden am Nachmitttag in Albersdorf dann formale Statutenänderungen und das Organigramm der Region beschlossen. Letzteres ist nicht gerade unkompliziert, um alle Leader-Vorgaben zu erfüllen. Noch ist die europäische Entscheidung nicht gefallen, welche Regionen nun als Leaderregionen anerkannt sein werden. Wir sind auf alle Fälle gerüstet.

Themen- und Ortswechsel:

Am Abend tagten zwei Ausschüsse. Im Ausschuss „Generationen, Familie und Gesundheit“ wurden ebenso wie im nachfolgenden Ausschuss „Marketing, Tourismus und Internationales“ die Budgetwünsche besprochen und beschlossen und fließen damit in die Gesamtbudgetplanung ein. Am 24. Juni soll der Gemeinderat dann über dieses Budget für das restliche Jahr beschließen.

Ich rufe auf

Eintrag vom 25.5.2015, 13 Uhr 40

Am 31. Mai 2015 wird gewählt. Ich rufe auf, die Demokratie zu stärken und wählen zu gehen. Ich rufe auf, die Menschlichkeit zu unterstützen und der Hetze und Menschenverachtung eine Absage zu erteilen. Ich rufe auf, Reformen und damit Zukunft zu ermöglichen und ein Zeichen gegen Angstmache und Populismus zu setzen. Ich rufe auf, JA zur Heimat aber NEIN zur beschämenden Ausgrenzung zu sagen!!

Großartiger Umweltpreis für Gleisdorf!

Eintrag vom 24.5.2015, 15 Uhr 12

Beim ENERGY GLOBE Austria Award 2015 wurde am 19. Mai in Linz Gleisdorf mit dem Projekt „Solar Smart City Gleisdorf als Sieger gekürt.

20 Nominierte - darunter alle Sieger aus den Bundesländern - waren um den Einzug in das Finale angetreten. Nachdem die Sieger in den fünf Kategorien Erde, Feuer, Wasser, Luft und Jugend gekürt wurden und alle Bundesländer Ihre Punkte vergeben hatten, stand der Gesamtsieger des heurigen Energy Globe Awards in Österreich fest: Feistritzwerke STEWEAG mit ihrem Projekt „Solar Smart City Gleisdorf“.

Es ist ein Musterbeispiel für ein umfassendes, langjähriges, nachhaltiges Gemeinde Klimaschutzkonzept, welches federführend von Dir. Ing. Walter Schiefer von Feistritzwerke-STEWEAG und Stadtwerke Gleisdorf entwickelt und im Jahre 2009 im Gemeinderat beschlossen wurde.

Auf diesem Wege darf ich mich an dieser Stelle bei Walter Schiefer und Alexander Schloffer für ihr Engagement in dieser Sache danken!

Lass die Löffel glühen ...

Eintrag vom 23.5.2015, 17 Uhr 48

Dem Wetter getrotzt hat heute das ÖVP-Wahlkampfteam und hat sich in der Früh auf den Weg durch die Stadt gemacht, um die Menschen zu bitten, am 31.05.2015 von ihrem Wahlrecht Gebrauch zu machen und Hermann Schützenhöfer und der ÖVP das Vertrauen zu schenken.

Wetterunabhängig war die zweite Tageshälfte. Ulli und ich ließen die Kochlöffel glühen, um unsere Abendgäste kulinarisch verwöhnen zu können. Es ist einfach super, wenn man sich auf einen vollen Tisch freuen kann.

 
 
 

Landtagswahl

Am Sonntag, den 31. Mai 2015, finden die steirischen Landtagswahlen statt. Die Wahllokale sind für Sie von 07.00 – 13.00 Uhr geöffnet! Bitte machen Sie von Ihrem Wahlrecht Gebrauch! Gleichzeitig bitte ich Sie um Ihre Stimme für Hermann Schützenhöfer und die Liste 2 >> ÖVP.

ALLES WAS ODEM HAT

Der 19-jährige Ausnahmemusiker, Komponist und Dirigent Patrick Hahn lässt am 4. Juni 2015 um 19:30 Uhr im foumKloster mit 100 ChorsängerInnen, 5 Solisten und einem 50-köpfigen Sinfonieorchester Sodom und Gomorra aufleben und wieder untergehen.

Der Mai, der schöne Mai

Rosegger in Wort und Ton. Peter Lotschak liest am 29.05.2015, um 19:30 Uhr im Haus der Musik aus dem Roman „Heidepeters Gabriel“, dazu Roseggervertonungen von Franz Zebinger. Ein Leckerbissen.

Direkte Hilfe für Nepal

Der in Gleisdorf lebende Nepalese Rakam singh Lama reist mit seiner Frau Sandra und seinen Schwiegereltern Franz und Erika Pieber nach Nepal, um sich am Wiederaufbau zu beteiligen. Hier kann man direkt helfen!

Die Themen 2015 - 2020

Hier finden Sie all jene Themen, für die mein Team und ich in den kommenden Jahren eintreten und konsequent daran arbeiten werden, diese für unsere Stadt umzusetzen. Dieses Programm ist ein Ergebnis hunderter Hausbesuche, persönlicher Gespräche, zweier Klausuren und vieler inhaltsstarker Diskussionen – ein guter Boden für eine erfolgreiche Zukunft von Gleisdorf!

Die KandidatInnen 2015

Beim ÖVP-Stadtparteitag am 16.01.2015 wurde die Liste der KandidatInnen für die Gemeinderatswahl am 22.03.2015 einstimmig beschlossen. Welche Menschen für die ÖVP ins Rennen gehen, sehen Sie HIER.

Gemeinderatssitzung

Über die wichtigsten Diskussionspunkte und die Beschlüsse der letzten Gemeinderatssitzung vom 13. Mai 2015 können Sie hier mehr erfahren.

Menschenbilder

Bereits zum dritten Mal wird die Ausstellung „Menschenbilder“ der steirischen Fotografenelite nach Graz auch in Gleisdorf gastieren. Von 6. Mai bis 1. Juni 2015 sind die großformatigen Bilder am Hauptplatz zu bewundern.

Danke!

Die Gemeinderatswahl 2015 ist geschlagen. Ich bedanke mich bei allen Wählerinnen und Wählern, die durch ihre Stimme die Demokratie in unserer Stadt gestärkt haben. Mein besonderer Dank gilt natürlich jenen Menschen, die mir ihr Vertrauen geschenkt haben! Hier geht es zum Wahlergebnis.