Foto Anna (C) Pailer

UMGESETZTE PROJEKTE

Für die angeführten Projekte gilt, dass diese auf Beschlüsse des Gemeinde- bzw. Stadtrates beruhen und zum größten Teil mit den Stimmen aller im Gemeinderat vertretenen Fraktionen getroffen wurden. Alle genannten Vorhaben wurden zwischen März 2000 und heute begonnen oder bereits umgesetzt.


   

Ein neues und innovatives Projekt

Der QR-Code als digitaler Stadtführer durch die Geschichte unserer Stadt

Und wieder gibt es in Gleisdorf ein neues und innovatives Projekt. Gemeinsam mit Mag. Sigrid Meister und Gerwald Hierzi durfte ich am 8. März 2012 den geschichtlichen Stadtrundgang mit dem QR-Code als Stadtführer präsentieren.

Ein QR-Code (QR = Quick Response, übersetzt „schnelle Antwort“) ist wie ein Strichcode, der beim Ablesen mit einem Smartphone zur Website der jeweiligen Eichrichtung oder der Sehenswürdigkeit führt. Alle gängigen Smartphones können diesen Code übersetzen und führen so blitzschnell ans Ziel. QR-Codes sind heute fixer Bestandteil der Werbung großer Unternehmen.

Nun können BürgerInnen und Gäste der Stadt Gleisdorf bei genauerem Hinsehen eben diese kleinen schwarz-weißen Quadrate – die QR-Codes – an diversen historisch bedeutsamen Stellen, wie beispielsweise am Solarbaum, forumKLOSTER, Mariensäule und an der Stadtpfarrkirche der Stadt, entdecken.

Scannt man den Code nun mit dem Smartphone ein, wird man direkt zum entsprechenden Beitrag zu dieser Sehenswürdigkeit auf der Homepage der Stadt gelenkt, kann alles darüber nachlesen, oder sich – wie bei einem Audioguide – die geschichtliche Entwicklung auch von den beiden sympathischen Stimmen erzählen lassen.

Natürlich können Sie sich die Stadtgeschichte auch ganz bequem zu Hause anhören. Im Stadtrundgang unter http://www.gleisdorf.at/index.php?seitenId=432 erfahren Sie alles Wissenswertes zu unserer Stadt.

Viel Spaß mit der Stadtgeschichte!

 
 
 

Landtagswahl

Am Sonntag, den 31. Mai 2015, finden die steirischen Landtagswahlen statt. Die Wahllokale sind für Sie von 07.00 – 13.00 Uhr geöffnet! Bitte machen Sie von Ihrem Wahlrecht Gebrauch! Gleichzeitig bitte ich Sie um Ihre Stimme für Hermann Schützenhöfer und die Liste 2 >> ÖVP.

ALLES WAS ODEM HAT

Der 19-jährige Ausnahmemusiker, Komponist und Dirigent Patrick Hahn lässt am 4. Juni 2015 um 19:30 Uhr im foumKloster mit 100 ChorsängerInnen, 5 Solisten und einem 50-köpfigen Sinfonieorchester Sodom und Gomorra aufleben und wieder untergehen.

Der Mai, der schöne Mai

Rosegger in Wort und Ton. Peter Lotschak liest am 29.05.2015, um 19:30 Uhr im Haus der Musik aus dem Roman „Heidepeters Gabriel“, dazu Roseggervertonungen von Franz Zebinger. Ein Leckerbissen.

Direkte Hilfe für Nepal

Der in Gleisdorf lebende Nepalese Rakam singh Lama reist mit seiner Frau Sandra und seinen Schwiegereltern Franz und Erika Pieber nach Nepal, um sich am Wiederaufbau zu beteiligen. Hier kann man direkt helfen!

Die Themen 2015 - 2020

Hier finden Sie all jene Themen, für die mein Team und ich in den kommenden Jahren eintreten und konsequent daran arbeiten werden, diese für unsere Stadt umzusetzen. Dieses Programm ist ein Ergebnis hunderter Hausbesuche, persönlicher Gespräche, zweier Klausuren und vieler inhaltsstarker Diskussionen – ein guter Boden für eine erfolgreiche Zukunft von Gleisdorf!

Die KandidatInnen 2015

Beim ÖVP-Stadtparteitag am 16.01.2015 wurde die Liste der KandidatInnen für die Gemeinderatswahl am 22.03.2015 einstimmig beschlossen. Welche Menschen für die ÖVP ins Rennen gehen, sehen Sie HIER.

Gemeinderatssitzung

Über die wichtigsten Diskussionspunkte und die Beschlüsse der letzten Gemeinderatssitzung vom 13. Mai 2015 können Sie hier mehr erfahren.

Menschenbilder

Bereits zum dritten Mal wird die Ausstellung „Menschenbilder“ der steirischen Fotografenelite nach Graz auch in Gleisdorf gastieren. Von 6. Mai bis 1. Juni 2015 sind die großformatigen Bilder am Hauptplatz zu bewundern.

Danke!

Die Gemeinderatswahl 2015 ist geschlagen. Ich bedanke mich bei allen Wählerinnen und Wählern, die durch ihre Stimme die Demokratie in unserer Stadt gestärkt haben. Mein besonderer Dank gilt natürlich jenen Menschen, die mir ihr Vertrauen geschenkt haben! Hier geht es zum Wahlergebnis.