UMGESETZTE PROJEKTE

Für die angeführten Projekte gilt, dass diese auf Beschlüsse des Gemeinde- bzw. Stadtrates beruhen und zum größten Teil mit den Stimmen aller im Gemeinderat vertretenen Fraktionen getroffen wurden. Alle genannten Vorhaben wurden zwischen März 2000 und heute begonnen oder bereits umgesetzt.


   

Ein neues und innovatives Projekt

Der QR-Code als digitaler Stadtführer durch die Geschichte unserer Stadt

Und wieder gibt es in Gleisdorf ein neues und innovatives Projekt. Gemeinsam mit Mag. Sigrid Meister und Gerwald Hierzi durfte ich am 8. März 2012 den geschichtlichen Stadtrundgang mit dem QR-Code als Stadtführer präsentieren.

Ein QR-Code (QR = Quick Response, übersetzt „schnelle Antwort“) ist wie ein Strichcode, der beim Ablesen mit einem Smartphone zur Website der jeweiligen Eichrichtung oder der Sehenswürdigkeit führt. Alle gängigen Smartphones können diesen Code übersetzen und führen so blitzschnell ans Ziel. QR-Codes sind heute fixer Bestandteil der Werbung großer Unternehmen.

Nun können BürgerInnen und Gäste der Stadt Gleisdorf bei genauerem Hinsehen eben diese kleinen schwarz-weißen Quadrate – die QR-Codes – an diversen historisch bedeutsamen Stellen, wie beispielsweise am Solarbaum, forumKLOSTER, Mariensäule und an der Stadtpfarrkirche der Stadt, entdecken.

Scannt man den Code nun mit dem Smartphone ein, wird man direkt zum entsprechenden Beitrag zu dieser Sehenswürdigkeit auf der Homepage der Stadt gelenkt, kann alles darüber nachlesen, oder sich – wie bei einem Audioguide – die geschichtliche Entwicklung auch von den beiden sympathischen Stimmen erzählen lassen.

Natürlich können Sie sich die Stadtgeschichte auch ganz bequem zu Hause anhören. Im Stadtrundgang unter http://www.gleisdorf.at/index.php?seitenId=432 erfahren Sie alles Wissenswertes zu unserer Stadt.

Viel Spaß mit der Stadtgeschichte!

 
 
 

Wirbelsturm und Sternenstaub

Eine Ausstellung der 5B Kreativklasse des BG/BRG Gleisdorf in Kooperation mit der bildenden Künstlerin Michaela Knittelfelder-Lang.

Eröffnung: Do. 08.06.2017, 19.00 Uhr
Ausstellungsdauer: 09.06. bis 01.07.2017
Öffnungszeiten: Fr. 15.00 bis 17.00 Uhr, Sa. 10.00 bis 12.00 Uhr

MiR-Museum im Rathaus, Rathausplatz 1,8200 Gleisdorf

MUSIC FRIDAYS

Mit der Veranstaltung "Music Friday in the City" am Abend des 16. Juni 2017 startet die traditionelle Konzertreihe der Stadtgemeinde Gleisdorf "Music Fridays". Von da an bis 11. August gibt es jeden Freitag am Vorplatz zum Haus der Musik fantastische Sommerabendkonzerte bei freiem Eintritt.

CARMINA BURANA

Das chorforum.gleisdorf unter der Leitung von Franz Jochum interpretiert das bekannte und sehr beliebte Chorwerk von Carl Orff mit Texten aus dem 11. und 12. Jahrhundert völlig neu. Der Jugendchor (Leitung – Alexandra Auckenthaler) sowie weitere musikalische, szenische und bildhafte Beiträge von SchülerInnen des BG/BRG Gleisdorf, zusammen mit Darbietungen der Tanzklasse der Musikschule Gleisdorf (Leitung – Marianne Weninger) ergänzen diese unterhaltsame Neuinszenierung.

Datum: 30. Juni 2017, Beginn: 19:00 Uhr, forumKLOSTER

Nähere Infos: http://www.chorforum.at

PARKFEST GLEISDORF

Die größte Schulschlussparty in der Region geht in die 5. Runde! Das Team der JVP Gleisdorf, heiße Beats und eisgekühlte Getränke erwarten Dich! Eintritt frei!

http://parkfest-gleisdorf.at/

7. Juli 2017, ab 20 Uhr, Stadtpark Gleisdorf

Energie-Erlebnis-Camp 2017

Das heurige „Energie-Erlebnis-Camp“, das von 8. bis 11. August 2017 im Wellenbadgelände stattfindet, steht unter dem Motto „GSDS“ - Gleisdorf sucht den Superstar! Eingeladen sind Kinder aus der Energie-Region Weiz-Gleisdorf. Kosten pro Kind: € 80,-, Anmeldeschluss ist der 30. Juni 2017!


Anmeldungen für Kinder aus der Energie-Region in der jeweiligen Gemeinde, für Gleisdorf: Claudia Kutschera 0664 / 60 26 01 411 claudia.kutschera@gleisdorf.atInfos bei Kurt Höfler: 0664 / 60 26 01 630 stadion@gleisdorf.at - Achtung! Begrenzte Teilnehmerzahl

Pflegestammtisch

Der Gleisdorfer Pflegstammtisch bietet bei freiem Eintritt Informationen und Hilfe für Angehörige, die pflegen, betreuen oder sich darauf vorbereiten. Dabei gibt es Tipps und Tricks in der Betreuung pflegebedürftiger Angehöriger von Betroffenen für Betroffene.

27.06.2017, 19 Uhr, Servicecenter, Sitzungssaal, Rathausplatz 3, 8200 Gleisdorf

Referentinnen:

  • Bettina Braunschweig & Karina Kropf-Lagler, ErgotherapeutInnen
  • Ingrid Kratzer-Toth, Diplom-Sozialbetreuerin in der Altenarbeit; Teamleitung des Hospizteams Weiz

Eine Initiative vom Ausschuss für Soziales & Wohnen: Stadträtin Philippine Hierzer und Karina Kropf-Lagler, BSc


Die Themen 2015 - 2020

Hier finden Sie all jene Themen, für die mein Team und ich in den kommenden Jahren eintreten und konsequent daran arbeiten werden, diese für unsere Stadt umzusetzen. Dieses Programm ist ein Ergebnis hunderter Hausbesuche, persönlicher Gespräche, zweier Klausuren und vieler inhaltsstarker Diskussionen – ein guter Boden für eine erfolgreiche Zukunft von Gleisdorf!