Foto Anna (C) Pailer

Eröffnung Haus der Musik

Am 25.09.2010 füllte sich das forumKLOSTER mit vielen, vielen Menschen. MusikerInnen, TänzerInnen, Ehrengäste und interessierte Menschen aus der Stadt und der Region. Heute war es also soweit: Das „Haus der Musik“ wurde offiziell eröffnet und die teilnehmenden Akteure ließen sich dazu einiges einfallen. Mitgewirkt haben die Chöre, die Jagdhornbläser, Ensembles der Musikschule, die Tänzerinnen und natürlich die Stadtkapelle, die sogar eine eigens komponierte Fanfare von Gerhard Burger zu diesem Anlass uraufführten. Für mich persönlich war dieses Fest heute ein wahrer Freudentag. Denn nach vier Jahren Projektzeit war dies heute der festliche Schlusspunkt, das offizielle Ende und damit der Anfang für eine neue musikalisch-kulturelle Ära in der Stadt und der Region.

Sehr gefreut hat mich auch, dass Landeshauptmann-StV Hermann Schützenhöfer an dieser Veranstaltung teilnahm. Nicht nur deshalb, weil er aus seinen Budgetmitteln dieses Projekt sehr unterstützte, sondern vor allem auch deshalb, weil er doch in den letzten Wochen ein gewaltiges Programm hinter sich hatte und am letzten Tag vor der Wahl nun noch Zeit für diese Veranstaltung hatte.

Wirklich berührt haben mich dann aber auch die verschiedenen Beiträge der Akteure, ganz besonders der Ein- bzw. Auszug aller MusikerInnen, und hier im Besonderen der Kleinsten. Das war ein tolles Bild, eine schöne Symbolik, getragen von einer modernen Version unserer Landeshymne.

Nach und nach nahmen dann die Gäste das Haus der Musik in Beschlag, wanderten durch die Räumlichkeiten, erkundeten die verschiedensten Zonen des Hauses und wurden allerorts von Musik empfangen und begleitet.

Jetzt ist es echt, jetzt „gilt’s“ – das Haus der Musik ist damit in Betrieb!


































Unter folgenden Links gibt es noch mehr Bilder und Beiträge:

 
 

SIEBEN BEWEGTE JAHRZEHNTE

Stadthistoriker Mag. Siegbert Rosenberger hat in seinem neuen Buch die Entwicklung unserer Stadt von 1945 bis zur historischen Zäsur 2015 aufgearbeitet und lebendig beschrieben. Eine Dokumentation wie diese ist ein erfreulicher und wohltuender Kontrapunkt zur Schnelllebigkeit unserer Zeit. Das Buch wird am Montag, den 9. März, um 19 Uhr in der Buchhandlung Plautz präsentiert.

Diskussion der Spitzenkandidaten

Am Mittwoch, den 11. März 2015, lädt die Kleine Zeitung um 19 Uhr zur großen Diskussion der Spitzenkandidaten zur Gemeinderatswahl 2015 in den Kaltenbrunnerhof ein. Eine gute Gelegenheit, sich ein Bild über die politischen Angebote zu machen.

Bist du wählerisch?

Das Jugendhaus und Streetwork ausZEIT ist Organisator dieser Veranstaltung, die jungen Menschen bzw. ErstwählerInnen das Wählen näherbringend und schmackhaft machen will. Dabei stehen die Spitzenkandidaten aller Parteien als Diskutanten zur Verfügung - am Ende können die VeranstaltungsteilnehmerInnen zur Urne schreiten und probieren, wie sich wählen "anfühlt". Überdies winken den Jugendlichen ein paar tolle Preise.

Die Themen 2015 - 2020

Hier finden Sie all jene Themen, für die mein Team und ich in den kommenden Jahren eintreten und konsequent daran arbeiten werden, diese für unsere Stadt umzusetzen. Dieses Programm ist ein Ergebnis hunderter Hausbesuche, persönlicher Gespräche, zweier Klausuren und vieler inhaltsstarker Diskussionen – ein guter Boden für eine erfolgreiche Zukunft von Gleisdorf!

Die KandidatInnen 2015

Beim ÖVP-Stadtparteitag am 16.01.2015 wurde die Liste der KandidatInnen für die Gemeinderatswahl am 22.03.2015 einstimmig beschlossen. Welche Menschen für die ÖVP ins Rennen gehen, sehen Sie HIER.

Gleisdorfer Schitag

Schifreunde aufgepasst! Am Samstag, den 28. Februar geht es beim "Gleisdorfer Schitag" auf den Kreischberg. MitbürgerInnen der neuen Stadt zahlen zwischen 19 bis 34 Euro! Abfahrt ist um halb sieben in der Früh - Einstiegsstellen gibt es in Gleisdorf, Labuch, Nitscha, Ungerdorf und Laßnitzthal. Weitere Infos gibt es HIER.

Tango Besame Mucho

Das weithin bekannte Ensemble Ars Harmoniae lädt am 28.02.2015 um 19:30 Uhr zum Benefizkonzert „Tango Besame Mucho“ ins forumKloster ein. Mit dem Erlös dieses Konzertes wird einem kranken Kind aus dem Raum Gleisdorf geholfen!