Foto Anna (C) Pailer

Eröffnung Haus der Musik

Am 25.09.2010 füllte sich das forumKLOSTER mit vielen, vielen Menschen. MusikerInnen, TänzerInnen, Ehrengäste und interessierte Menschen aus der Stadt und der Region. Heute war es also soweit: Das „Haus der Musik“ wurde offiziell eröffnet und die teilnehmenden Akteure ließen sich dazu einiges einfallen. Mitgewirkt haben die Chöre, die Jagdhornbläser, Ensembles der Musikschule, die Tänzerinnen und natürlich die Stadtkapelle, die sogar eine eigens komponierte Fanfare von Gerhard Burger zu diesem Anlass uraufführten. Für mich persönlich war dieses Fest heute ein wahrer Freudentag. Denn nach vier Jahren Projektzeit war dies heute der festliche Schlusspunkt, das offizielle Ende und damit der Anfang für eine neue musikalisch-kulturelle Ära in der Stadt und der Region.

Sehr gefreut hat mich auch, dass Landeshauptmann-StV Hermann Schützenhöfer an dieser Veranstaltung teilnahm. Nicht nur deshalb, weil er aus seinen Budgetmitteln dieses Projekt sehr unterstützte, sondern vor allem auch deshalb, weil er doch in den letzten Wochen ein gewaltiges Programm hinter sich hatte und am letzten Tag vor der Wahl nun noch Zeit für diese Veranstaltung hatte.

Wirklich berührt haben mich dann aber auch die verschiedenen Beiträge der Akteure, ganz besonders der Ein- bzw. Auszug aller MusikerInnen, und hier im Besonderen der Kleinsten. Das war ein tolles Bild, eine schöne Symbolik, getragen von einer modernen Version unserer Landeshymne.

Nach und nach nahmen dann die Gäste das Haus der Musik in Beschlag, wanderten durch die Räumlichkeiten, erkundeten die verschiedensten Zonen des Hauses und wurden allerorts von Musik empfangen und begleitet.

Jetzt ist es echt, jetzt „gilt’s“ – das Haus der Musik ist damit in Betrieb!


































Unter folgenden Links gibt es noch mehr Bilder und Beiträge:

 
 

WIENER TRILOGIE "5/8ERL"


5/8erl in Ehr´n: Wienerlied, Jazz, Blues und Soul mit den 5/8erl in Ehr'n haben schon längst Ihr eigenes Genre kreiert. Wiener Soul ist vereint mit schwerem Rocksteady, melancholischem Walzer, Sex, Groove und nackter Hypnose. Ein sanftes Lied, ein furioser Ritt, dann sitzt man am Meer und das Licht flackert an der Oberfläche. Ein Abend mit den Gewinnern des Amadeus 2015, 6. September 2015, 19 Uhr, forumKloster


ROTKREUZ-DÄMMERSCHOPPEN

Zum ersten Dämmerschoppen dieser Art lädt das Team des Roten Kreuzes am 5. September ab 16:30 Uhr in die Weizer Straße ein. Wenn Sie das Rote Kreuz auf sehr angenehme Art unterstützen wollen, sind Sie da genau richtig!

CONTRASTS AND PERSPECTIVES

Nach dem großen Erfolg der Ausstellung „kosovart“ 2008 ist wird nun ein weiterer internationaler künstlerischer Schwerpunkt gesetzt. In der ersten Septemberwoche werden mit vier KünstlerInnen aus dem Kosovo und der Malgruppe im Museum im Rathaus Kunstobjekte erarbeitet. Zur Vernissage wird am 4. September 2015, um 19 Uhr in das MiR geladen.

Direkte Hilfe für Nepal

Der in Gleisdorf lebende Nepalese Rakam singh Lama reist mit seiner Frau Sandra und seinen Schwiegereltern Franz und Erika Pieber nach Nepal, um sich am Wiederaufbau zu beteiligen. Hier kann man direkt helfen!

Die Themen 2015 - 2020

Hier finden Sie all jene Themen, für die mein Team und ich in den kommenden Jahren eintreten und konsequent daran arbeiten werden, diese für unsere Stadt umzusetzen. Dieses Programm ist ein Ergebnis hunderter Hausbesuche, persönlicher Gespräche, zweier Klausuren und vieler inhaltsstarker Diskussionen – ein guter Boden für eine erfolgreiche Zukunft von Gleisdorf!

Die KandidatInnen 2015

Beim ÖVP-Stadtparteitag am 16.01.2015 wurde die Liste der KandidatInnen für die Gemeinderatswahl am 22.03.2015 einstimmig beschlossen. Welche Menschen für die ÖVP ins Rennen gehen, sehen Sie HIER.

Danke!

Die Gemeinderatswahl 2015 ist geschlagen. Ich bedanke mich bei allen Wählerinnen und Wählern, die durch ihre Stimme die Demokratie in unserer Stadt gestärkt haben. Mein besonderer Dank gilt natürlich jenen Menschen, die mir ihr Vertrauen geschenkt haben! Hier geht es zum Wahlergebnis.